Frage zu Experimentierkasten "Joustra"

Moderator: suntri

Antworten
Benutzeravatar
najzneb

Frage zu Experimentierkasten "Joustra"

Beitrag von najzneb » 10.03.2010, 23:23

Hallo miteinander!

Ich habe heute in der e-bucht einen seltsamen Elektronik-Baukasten der Marke "Joustra" gefunden:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 3DWatching

Nach langem Suchen im Netz habe ich nichts Näheres über ihn in Erfahrug bringen können, deshalb wollte ich fragen, ob ihn jemand von euch kennt oder sogar besitzt/besaß.
Aufgefallen ist mir, dass das Verbindungssystem ähnlich denjenigen der "Busch"-Kästen ist, weil die Kontaktösen die gleichen sind und auf der Verpackung (die man leider nicht sehr genau sieht) gelbe Stöpsel zu erkennen sind. Ist es vielleicht die identische Verbindungsart wie bei Busch? Ich habe gelesen, dass Busch sein Stecksystem patentiert hat, deshalb bin ich mir unsicher.

Grüße,

Jan

volare
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 11
Registriert: 26.01.2009, 20:21
Wohnort: D59192 Bergkamen
Flag: Germany

Re: Frage zu Experimentierkasten "Joustra"

Beitrag von volare » 11.03.2010, 11:51

Ja, scheint das Busch-Stecksystem zu sein.
Später war es direkt ein Busch - Kasten: http://193.164.197.30/images/337/3374043084.jpg

Was mich wundert ist das Anleitungsbuch in deutsch: http://193.164.197.30/images/540/5407398547.jpg

Benutzeravatar
najzneb

Re: Frage zu Experimentierkasten "Joustra"

Beitrag von najzneb » 11.03.2010, 17:50

Ah, das ist ja sehr interessant!

Vielen Dank für die Bilder, ich habe noch herausgefunden, dass die Firma in Straßburg ist. Vielleicht haben sie neben der französischen gleich auch eine deutsche Ausgabe produziert.

Mal sehen, auf was für einen Wert das gute Teil noch steigen wird, denn bei den 55 Euro, die Busch für Ersatz-Messleitungen und Stecker verlangt würde es sich auch rein als Ersatzteil-Lager lohnen.

Benutzeravatar
röhre

Re: Frage zu Experimentierkasten "Joustra"

Beitrag von röhre » 22.03.2010, 01:23

najzneb hat geschrieben:Nach langem Suchen im Netz habe ich nichts Näheres über ihn in Erfahrug bringen können, deshalb wollte ich fragen, ob ihn jemand von euch kennt oder sogar besitzt/besaß.
Ja, das stimmt schon, über die Kästen dieser Serie ist kaum etwas zu erfahren. Offenbar wurden sie früher mal unter dem Namen Céji verkauft. Vor rund 30 Jahren, als Kind, bekam ich einen Céji Chemie 2000, den ich leider nicht mehr besitze.

Es gab in dieser Reihe noch den Elektronik 2000, den Biologie 2000 und noch ein paar andere Kästen. Den Biologie 2000 habe ich vor Jahren mal in einer Ebay-Auktion gesehen.

Der Chemie 2000 ähnelte den zeitgenössischen Kosmos-Chemiekästen, und der Name der Naturwissenschaft, gefolgt von der damals geradezu als Modewort verwendeten Zahl 2000, stand in mehreren Sprachen auf der Verpackung. Das Handbuch hatte auch hier A5-Querformat und war ebenfalls in blau bedruckt. Im Innenteil setzte sich das fort; für den durchgehend kursiv geschriebenen Text wurde ebenso für die Illustrationen, bei denen es sich durchweg um Zeichnungen handelte, nie eine andere Farbe verwendet als Blau. Ungewöhnlich war die Wahl der Verpackung; an Stelle der für derartige Produkte fast durchweg verwendeten Stülpkartons kam hier ein Faltkarton zum Einsatz.

Im Internet hat der Name Céji nicht allzu viele brauchbare Spuren hinterlassen. Es scheint sich um eine Tochtergesellschaft oder Handelsmarke von Joustra zu handeln; übrigens ist auf http://www.heller.fr/fr/joustra/ heute noch ein Chemiekasten zu finden. Nach anderen Quellen gehört oder gehörte Céji zu Revell, einer Modellbaufirma, die meines Wissens noch nie mit Experimentiertechnik zu tun hatte.

Ich könnte jetzt noch mehr über den Chemie 2000 erzählen; etliche Informationen sind noch rekonstruierbar, weil sie schon in meinem PN-Archiv drin stehen. Es wäre aber wohl sinnvoller, das ins Wiki zu stellen. Habe ich mir auch schon vorgenommen, aber die Zeit dafür noch nicht gefunden.

Hast Du den Elektronik-Kasten eigentlich ersteigert?

Benutzeravatar
najzneb

Re: Frage zu Experimentierkasten "Joustra"

Beitrag von najzneb » 24.03.2010, 21:37

Wow, das klingt ja interessant!
Soviele Infos könnte man selbst nach mhrstündiger g**gle-Durchforstung nicht herausbekommen! :D

Ich fand es anfangs irritierend, die gleiche Steckverbindung wie bei Busch zu sehen, aber anscheinend wurde das System von mehreren Firmen hergestellt.

Nein, ich habe ihn nicht ersteigert. Eigentlich wollte ich mein altes Busch 4000 System erweitern, aber bevor ich für den Joustra bot ist mir ein günstiger Busch 7000 ins Auge gesprungen, welchem ich nicht widerstehen konnte (und welcher nun zu mir unterwegs ist) :wink:

Benutzeravatar
najzneb

Re: Frage zu Experimentierkasten "Joustra"

Beitrag von najzneb » 25.03.2010, 17:17

meiseAC hat geschrieben:Viel Spaß damit , du hast ihn mir vor der nase weggeschnappt weil ich bei 76€ zugesehen habe wie die letzten Sekunden verstrichen sind... :-)
Ach so, du warst der fleißige Mitbieter =) Naja hab schon Angst gehabt, dass mein Maximalgebot von 83 Euro nicht ausreichen wird, aber nochmal haarscharf Glück gehabt! Dankeschön, werd ich haben :-)

Ich kenne jemanden über die Bucht, der einen Busch 6000 reinstellen will, also wenn du Interesse hast, solltest du Anfang April öfter reinschaun, oder ich gebe dir gleich seinen Namen und ihr könnt euch vllt so einigen :wink:

Benutzeravatar
suntri
Administrator
Administrator
Beiträge: 1318
Registriert: 30.04.2006, 16:54
Wohnort: Bei Basel (CH) und Potsdam (D)
Flag: Switzerland
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Experimentierkasten "Joustra"

Beitrag von suntri » 25.03.2010, 17:49

Wenn Du den Baukasten dann vor Dir hast. Kannst Du dann bitte ein oder mehrere Bilder davon für das WIKI machen?

Besten Dank und Gruss
suntri
Gruss suntri

Erkläre es mir, ich werde es vergessen. Zeige es mir, ich werde es vielleicht behalten. Lass es mich tun, und ich werde es können. Indisches Sprichwort.

Benutzeravatar
najzneb

Re: Frage zu Experimentierkasten "Joustra"

Beitrag von najzneb » 25.03.2010, 17:54

Ja natürlich, werd ich machen! Das wird aber wohl noch bis nächste Woche dauern, denke, dass ich ihn frühestens am Montag bekommen werde.

Wegen Wiki werde ich mich noch um einige Beiträge bemühen und dir einen Antrag für einen Account schicken :D

Antworten

Zurück zu „Diverse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste