PoweSuply

Moderator: suntri

Antworten
Benutzeravatar
suntri
Administrator
Administrator
Beiträge: 1577
Registriert: 30.04.2006, 16:54
Wohnort: Bei Basel (CH)
Kontaktdaten:

PoweSuply

Beitrag von suntri »

Und auch im Bereich MyCPU geht es voran. Ein sehr langer Traum nummt Formen an.

Das PowerSupply steht kurz vor der Fertigstellung.
Weitere Teile folgen dann. Ich werde berichten.

Stand vom der ersten Platine:
IMG_20211202_180330.jpg
Power
IMG_20211202_180330.jpg (155.06 KiB) 535 mal betrachtet
Power
Power
IMG_20211202_180330.jpg (155.06 KiB) 535 mal betrachtet
Total habe ich 20 verschiedene Platinen fertigen lassen. Dennis Kuschel, der den Computer entwickelt hat, stellte mir die Gerberfiles zur Verfügung.
Ich habe von jeder Platine 5 Stück machen lassen. Falls jemand von euch Lust hat auch eine MyCPU zu bauen meldet euch. Es sind 4 Sätze zum Verkauf bereit.
Die Platinen sind in unterschiedlichen Farben. Die CPU z.B. wird mit den roten Platinen gemacht....
IMG_20211202_180731.jpg
Platinen
IMG_20211202_180731.jpg (156.04 KiB) 535 mal betrachtet
Platinen
Platinen
IMG_20211202_180731.jpg (156.04 KiB) 535 mal betrachtet
Hier die Anleitung vom PowerSupply:
PowerSupply_Selfbuild-Guide.pdf
(521.4 KiB) 35-mal heruntergeladen
PowerSupply_Selfbuild-Guide.pdf
(521.4 KiB) 35-mal heruntergeladen
Und hier eine kleine Uebersicht vom ganzen Projekt:
MyCPU21_Einfuehrung.pdf
(200.81 KiB) 37-mal heruntergeladen
MyCPU21_Einfuehrung.pdf
(200.81 KiB) 37-mal heruntergeladen
Und natürlich der Link zur Homepage von Dennise Kuschel: http://www.mycpu.eu/

Zitat:
Die MyCPU ist ein Prozessor, der komplett aus diskreten Logik-Gattern besteht. Das Projekt ist immer weiter gewachsen, und mittlerweile ist aus dem CPU-Projekt ein ganzer Computer entstanden. Der Computer hat die folgenden Eigenschaften:

Er besteht überwiegend aus Bausteinen der 74er TTL-Serie. Keine hochintegrierten Bauteile wurden benutzt (außer der EPROMs, RAMs und UARTs).
Der Computer läuft mit maximal 8 MHz
verfügbare Hardware: 8 Bit CPU mit 8 MHz (die "MyCPU"), 1.03 MB RAM / 128 KB ROM, Interrupt Controller, Multi-I/O mit zwei seriellen Schnittstellen und einem parallelen Drucker-Port, LCD und PS2-Tastatur-Anschluß, IDE-Controller für 4 Festplatten, VGA Grafikkarte und Ethernet Controller.
verfügbare Software: DOS-artiges Betriebssystem, Spiele, DOS-Tools, Pragrammierer-Tools, TCP/IP-Stack, Webserver
Der Computer kann in Basic, Assembler oder in "C" programmiert werden. Der Basic-Interpreter ist in das Betriebssystem integriert. Der Assembler wird von der Festplatte nachgeladen und übersetzt Assembler-Quelltexte in binären Code. Der C-Compiler ist ein Cross-Compiler, der auf einem Windows- oder Linux-basierten Gastsystem läuft.
Das Echtzeitbetriebssystem "pico]OS" wurde auf die MyCPU portiert. Anwendungen für pico]OS können in "C" geschrieben werden. Dies ist ein gute Einstieg für Bildung und Lehre.
Ich habe die Fenster-Applikation "Contiki" auf die MyCPU portiert. Jetzt läuft sogar ein Webbrowser auf der MyCPU, so dass man mit der MyCPU im Internet surfen und Dateien herunterladen kann.
Das Projekt ist komplett Open Source, alles was zum Nachbau benötigt wird, ist hier auf meiner Seite erhältlich. Solltest du doch etwas vermissen, dann schreib mir bitte eine email.
Gruss suntri

Erkläre es mir, ich werde es vergessen. Zeige es mir, ich werde es vielleicht behalten. Lass es mich tun, und ich werde es können. Indisches Sprichwort.
Benutzeravatar
suntri
Administrator
Administrator
Beiträge: 1577
Registriert: 30.04.2006, 16:54
Wohnort: Bei Basel (CH)
Kontaktdaten:

Re: PoweSuply

Beitrag von suntri »

Die letzten Bauteile für das Netzteil sind eingetroffen. Das Teil funktioniert.
Einzig der 74AC541 fehlt noch doch der hat mit dem Netzteil wenig am Hut.
IMG_20211203_201455.jpg
IMG_20211203_201455.jpg (191.11 KiB) 523 mal betrachtet
IMG_20211203_201455.jpg
IMG_20211203_201455.jpg (191.11 KiB) 523 mal betrachtet
Gruss suntri

Erkläre es mir, ich werde es vergessen. Zeige es mir, ich werde es vielleicht behalten. Lass es mich tun, und ich werde es können. Indisches Sprichwort.
Benutzeravatar
suntri
Administrator
Administrator
Beiträge: 1577
Registriert: 30.04.2006, 16:54
Wohnort: Bei Basel (CH)
Kontaktdaten:

Re: PoweSuply

Beitrag von suntri »

Bestückung:
LT1074 IC1 for 5A on 5V (or LT1074 for 2A max.)
L4960 IC2
74AC541 IC3 (or 74HC541 alternatively)
MBR745 D1, D2
150μH L1
68μH L2
LED 3mm LED1, LED2
330 Ohm R2
1 kOhm R1, R12 – R24
2.2 kOhm R4
2.7 kOhm R5
4.7 kOhm R6, R9
5.6 kOhm R3
6.8 kOhm R10, R11
15 kOhm R7
100 kOhm R8
2.2 nF ceramic capacitor C6
10 nF ceramic capacitor C5
33 nF ceramic capacitor C7
100 nF ceramic capacitor C11
2.2 μF / 16V C8
10 μF / 16V C12, C13, C14
220 μF / 35V C2, C4, C9
470 μF / 16V C3, C10
2200 μF / 35V C1
Page 2
Power Supply Unit
Block FL30/9 TR1 (30VA / 2x 9V)
B40C3700 B1 pins –WW+
Fuse 230V/250mA F1
Connector 101-02 J2
DIN 41612 Connector J1
Heat sink V4330N for IC1, IC2
Fuse holder 112.500 for F1

Technische Daten:
Input Voltage : 230 VAC, 50/60 Hz
Input Power : 30 W
Output Voltage 1 : 5 V / max. 5 A
Output Voltage 2 : 12 V / max. 2 A
Max. output power : 24 W
IMG_20211203_202207.jpg
IMG_20211203_202207.jpg (172.21 KiB) 522 mal betrachtet
IMG_20211203_202207.jpg
IMG_20211203_202207.jpg (172.21 KiB) 522 mal betrachtet
IMG_20211203_202158.jpg
IMG_20211203_202158.jpg (178.81 KiB) 522 mal betrachtet
IMG_20211203_202158.jpg
IMG_20211203_202158.jpg (178.81 KiB) 522 mal betrachtet
IMG_20211203_202730.jpg
IMG_20211203_202730.jpg (133.93 KiB) 522 mal betrachtet
IMG_20211203_202730.jpg
IMG_20211203_202730.jpg (133.93 KiB) 522 mal betrachtet
IMG_20211203_202737.jpg
IMG_20211203_202737.jpg (113.51 KiB) 522 mal betrachtet
IMG_20211203_202737.jpg
IMG_20211203_202737.jpg (113.51 KiB) 522 mal betrachtet
Gruss suntri

Erkläre es mir, ich werde es vergessen. Zeige es mir, ich werde es vielleicht behalten. Lass es mich tun, und ich werde es können. Indisches Sprichwort.
Benutzeravatar
suntri
Administrator
Administrator
Beiträge: 1577
Registriert: 30.04.2006, 16:54
Wohnort: Bei Basel (CH)
Kontaktdaten:

Re: PoweSuply

Beitrag von suntri »

Auf der Rückseite habe ich den 220V Bereich durch eine kleine Kunstofflpatte abgedeckt.
Die Platte ist 60mmx40mm. Der Lochabstand ist 50mm
Unter der Platte liegen bei den Schrauben zwei kleine Muttern damit etwas Abstand zur Platine ist.
Der Transformator ist durch 4 Schrauben durch auf die Platine zusätzlich befestigt.
IMG_20220210_175839.jpg
IMG_20220210_175839.jpg (388.47 KiB) 393 mal betrachtet
IMG_20220210_175839.jpg
IMG_20220210_175839.jpg (388.47 KiB) 393 mal betrachtet
Und für die Zugentlastung der 220V Leitung habe ich zwei Löcher in die Platine gebohrt. Der Kabelbinder hält nun das Kabel.
In meinen Augen ist der Transformator unglücklich platziert. Ich hätte den um 180 Grad gedreht damit die 220V Anschlüsse nicht mitten auf der Platine liegen. Also auch nicht so nahe bei den Niederspannungsteilen. Aber durch die Umbauten ist es etwas entschärft.
IMG_20220210_175829.jpg
IMG_20220210_175829.jpg (355.51 KiB) 393 mal betrachtet
IMG_20220210_175829.jpg
IMG_20220210_175829.jpg (355.51 KiB) 393 mal betrachtet
Gruss suntri

Erkläre es mir, ich werde es vergessen. Zeige es mir, ich werde es vielleicht behalten. Lass es mich tun, und ich werde es können. Indisches Sprichwort.
Benutzeravatar
Ingo63
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 726
Registriert: 25.12.2012, 19:05
Wohnort: Kaltenkirchen SH

Re: PoweSuply

Beitrag von Ingo63 »

Hallo Thomas,
kannst du mir schreiben wie hoch der Trafo ist :lol:
Wäre für mich wichtig.
MfG
Ingo
_____________________________________________________________________________
Und werft nie ein Q wenn ihr die Folgen nicht abschätzen könnt ( frei nach Douglas Adams ).
DerInder
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 426
Registriert: 11.08.2006, 12:07
Wohnort: Hamburg

Re: PoweSuply

Beitrag von DerInder »

Moin Ingo,

lt. Datenblatt sinds 35,8mm Höhe :roll:
Viele Grüsse
-=jens=-
aka
DerInder
Benutzeravatar
Ingo63
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 726
Registriert: 25.12.2012, 19:05
Wohnort: Kaltenkirchen SH

Re: PoweSuply

Beitrag von Ingo63 »

Hallo Jens,
danke für das Maß :evil:
Ist leider echt doof, gut ein cm zu hoch für MyCPU in einem 19" Einschub.
MfG
Ingo
_____________________________________________________________________________
Und werft nie ein Q wenn ihr die Folgen nicht abschätzen könnt ( frei nach Douglas Adams ).
Benutzeravatar
suntri
Administrator
Administrator
Beiträge: 1577
Registriert: 30.04.2006, 16:54
Wohnort: Bei Basel (CH)
Kontaktdaten:

Re: PoweSuply

Beitrag von suntri »

Ja, kann das Mass bestätigen.
Gruss suntri

Erkläre es mir, ich werde es vergessen. Zeige es mir, ich werde es vielleicht behalten. Lass es mich tun, und ich werde es können. Indisches Sprichwort.
Benutzeravatar
Ingo63
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 726
Registriert: 25.12.2012, 19:05
Wohnort: Kaltenkirchen SH

Re: PoweSuply

Beitrag von Ingo63 »

Hallo Thomas,
ist echt doof, passt nicht mit den 19 anderen in ein 19" Einschub.
Ginge sowieso nur ganz rechts und ist immernoch zu breit :evil:
Ich setze mal 20zig Einschubschienen ein und mach ein Foto :lol:
MfG
Ingo
_____________________________________________________________________________
Und werft nie ein Q wenn ihr die Folgen nicht abschätzen könnt ( frei nach Douglas Adams ).
Benutzeravatar
Ingo63
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 726
Registriert: 25.12.2012, 19:05
Wohnort: Kaltenkirchen SH

Re: PoweSuply

Beitrag von Ingo63 »

Hallo in der Gemeide,
passt doch :lol: :lol:
Verwirrend ist nur die echt super und doch XXXL-doofe Busplatine :lol:
Erst rechnen und dann bestücken der Busplatine ist super wichtig, alles betücken geht garnicht.
Erklährung folgt in einem extra Beitrag :lol:
MfG
Ingo
_____________________________________________________________________________
Und werft nie ein Q wenn ihr die Folgen nicht abschätzen könnt ( frei nach Douglas Adams ).
Antworten

Zurück zu „MyCPU“