2. Dezember

Moderator: suntri

Antworten
Benutzeravatar
Ingo63
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 726
Registriert: 25.12.2012, 19:05
Wohnort: Kaltenkirchen SH

2. Dezember

Beitrag von Ingo63 »

Hallo in der Gemeinde,

War 2008 der 11. Tag
Der NPN-Transistor mal zwei.
Ein Lichtsensor

Eine LED lässt sich auch als Lichtsensor verwenden. Dazu baut man sie „falsch herum“ mit der Kathode zum Pluspol, also in Sperrrichtung ein. Es fließt fast kein Strom, jedenfalls wenn es dunkel ist. Aber mit der Helligkeit steigt der Sperrstrom. Der immer noch sehr geringe Strom wird hier durch zwei Transistoren erheblich verstärkt und bringt die zweite LED zum Leuchten. Wenn du den Lichtsensor mit der Hand abschattest leuchtet die rote LED entsprechend schwächer. Gerne mal mit verschiedene LED’s testen.
Wenn man von einem Verstärkungsfaktor 300 für jeden der Transistoren ausgeht, hat die Schaltung eine Verstärkung von 90000. Für die volle Aussteuerung der LED reicht schon ein winziger Basisstrom. Damit erhält man einen wirksamen Lichtsensor .
image022.jpg
image022.jpg (8.16 KiB) 974 mal betrachtet
image022.jpg
image022.jpg (8.16 KiB) 974 mal betrachtet
advent2020-2.JPG
advent2020-2.JPG (283.73 KiB) 974 mal betrachtet
advent2020-2.JPG
advent2020-2.JPG (283.73 KiB) 974 mal betrachtet
advent2020-2kx.JPG
advent2020-2kx.JPG (123.56 KiB) 974 mal betrachtet
advent2020-2kx.JPG
advent2020-2kx.JPG (123.56 KiB) 974 mal betrachtet
MfG
Ingo
_____________________________________________________________________________
Und werft nie ein Q wenn ihr die Folgen nicht abschätzen könnt ( frei nach Douglas Adams ).
Benutzeravatar
Peter
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 376
Registriert: 29.07.2006, 13:22
Wohnort: Hamburg

Re: 2. Dezember

Beitrag von Peter »

Moin Ingo,
wieder was dazu gelernt. Also das man eine LED auch andersherum,also Kathode an Plus, Anode an Minus überhaupt anschliessen kann, war mir völlig unbekannt.Wie ich finde, ein interessanter Versuch. Werde die Schaltung in den nächsten Tagen mal aufbauen und mal testen.
PS
Vielen Dank, das Du wieder für uns, in der Advendtszeit, dir die Mühe machst, und hier Schaltungen für uns einstellst. Ist ja wahrscheinlich jedem schon aufgefallen, das hier im Baukasten Forum Stille eingekehrt ist.
Liebe Grüße an alle
Peter
wolfgang
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 840
Registriert: 26.03.2009, 09:48
Wohnort: Karlsruhe

Re: 2. Dezember

Beitrag von wolfgang »

Das Ergebnis ist stark abhängig von dem verwendeten Lichtspektrum und der als Fotodiode verwendeten LED. Am besten wäre ein kontinuierliches Spektrum wie von der Sonne, was bei mir wegen Regen ausgefallen ist. Unter Kunstlicht hat die helle grüne LED keine erkennbaren Ergebnisse gebracht. Die besten Ergebnisse haben rote und gelbe LED gebracht.

Gruß
Wolfgang
Antworten

Zurück zu „2020“