Kosmos ELEKTRO MASTER

Moderator: suntri

Antworten
wolfgang
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 726
Registriert: 26.03.2009, 09:48
Wohnort: Karlsruhe
Flag: Germany

Kosmos ELEKTRO MASTER

Beitrag von wolfgang » 17.06.2019, 22:01

Hallo zusammen,

ich habe günstig einen alten Kosmos Elektro Master erworben. Es handelt sich um den Kasten, der parallel zu der XN-Serie aufgelegt wurde. Eigentlich handelt es sich um einen neu verpackten E2000, der zusammen mit der X-Serie auf den Markt kam. Selbst das Handbuch ist noch das vom E2000. Hier wurden wie oft üblich Altbestände aufgebraucht.

Neben den für Kästen zum Thema Elektrotechnik üblichen Versuchen enthält der Kasten einen Oszillator mit Leistungsausgang so dass auch eine ganze Reihe Versuche mit Wechselspannung - bis hin zu Transformator und Spaltpolmotor - möglich sind. Hier schon mal vorab das Inhaltsverzeichnis. Mehr Bilder kommen dann am Wochenende.

E2000_inhalt.JPG
E2000_inhalt.JPG (145.45 KiB) 412 mal betrachtet
E2000_inhalt.JPG
E2000_inhalt.JPG (145.45 KiB) 412 mal betrachtet

Gruß
Wolfgang

wolfgang
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 726
Registriert: 26.03.2009, 09:48
Wohnort: Karlsruhe
Flag: Germany

Kosmos ELEKTRO MASTER

Beitrag von wolfgang » 19.06.2019, 22:09

Hallo,

hier ein paar Fakten. Der Kasten befindet sich in einem wenig bespielten Zustand, lediglich einer von zwei Eisenkerne fehlt. Das Pult hat Platz für 4 Baby-Zellen, einen Aufbaubereich mit den Kosmos-Klemmfedern, 3 Glühlampen mit 2 verschiedenen Stromaufnahmen, 2 3-Stufenschalter, einen Taster sowie eine einstellbare Wechselspannungsquelle.

An den Seiten befinden sich Führungen für die orangenen Führungsstifte aus den Elektronikkästen. Damit lässt sich das Pult mit den Elektronikpulten verbinden. Leider wird dies im Handbuch nicht erwähnt und es gibt auch keine Aufbauvorschläge, die verschiedene Kästen kombinieren.

Hier mal als Beispiel das E2000/Elektro Master-Pult mit dem X2000-Pulft verbunden.

DSCN3955.JPG
E2000 + X2000
DSCN3955.JPG (313.24 KiB) 390 mal betrachtet
DSCN3955.JPG
E2000 + X2000
DSCN3955.JPG (313.24 KiB) 390 mal betrachtet

wolfgang
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 726
Registriert: 26.03.2009, 09:48
Wohnort: Karlsruhe
Flag: Germany

Kosmos ELEKTRO MASTER

Beitrag von wolfgang » 23.06.2019, 23:58

Hallo zusammen,

inzwischen habe ich ein paar Versuche mit dem Kasten vorgenommen. Dabei haben sich leider sehr schnell Schwächen gezeigt:

Schon der erste Versuch "Das erste Licht!" bei dem nur ein Glühlampe zum Leuchten gebracht werden sollte schlug auf fehl. Ursache waren die Batteriefächer, bei denen die Batterien nur in ganz bestimmter Position auch Kontakt mit den Anschlussblechen hatten. Eine kleine Bewegung reichte aus, dass die Batterien keinen Kontakt haben. An dieser Stelle ein konstruktiver Mangel.

Der zweite Versucht deckte Fertigungsmängel auf. Dabei sollte die Helligkeit einer Glühlampe mittels eines Widerstanddrahtes verändert werden. Der Fehler lag diesmal an den Verbindungsleitungen mit Öse an einem Ende. Mehre dieser Leitungen hatten keinen Durchgang. Die Kabelschuhe waren mit der Isolation gequetscht, so dass die Drahtabschnitte ohne Isolation in der Luft hingen und keine Verbindung zum den Kabelschuhen hatten. Das ganze war unter einer Gummitüllen gut versteckt. Nachdem ich die Kabelschuhe nachgelötet hatte, klappte es auch hier.

Wenn der Erstbesitzer ähnliche Probleme hatte, wundert mich nicht, dass der Kasten nahezu ungenutzt ist. Schade das bei Kosmos so was durch die Qualitätsprüfung ging. Ich gehe mal nicht von Einzelfällen aus. Wie viele Kinder haben dabei die Lust an der Elektrotechnik verloren?

Gruß
Wolfgang

Antworten

Zurück zu „Elektro“