digitale Logikschaltung

2060, 2065, 2070, 2072, 2075, 2080, 2090, 3600, 4000, 6000, 7000, ...

Moderator: suntri

Antworten
Benutzeravatar
Frankje
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 174
Registriert: 26.04.2007, 21:42
Wohnort: Belgium
Flag: Belgium

digitale Logikschaltung

Beitrag von Frankje » 08.04.2019, 21:11

Hallo alle zusammen,

Wie versprochen werde ich regelmäßig neue Schaltungen rund um die neuen Module posten.
Hier ist einer mit einer Logik :P
Mit Hilfe der 3 Tasten kann eine Kombination gemacht werden, bei der die LED leuchtet.
Weißt du was :?:
Und sonst können wir es immer noch bauen und das Ergebnis sehen.

Viel spaß
Frank
MajorityGate.jpg
MajorityGate.jpg (100.31 KiB) 243 mal betrachtet
MajorityGate.jpg
MajorityGate.jpg (100.31 KiB) 243 mal betrachtet
MajorityGate_Schema.jpg
MajorityGate_Schema.jpg (53.91 KiB) 243 mal betrachtet
MajorityGate_Schema.jpg
MajorityGate_Schema.jpg (53.91 KiB) 243 mal betrachtet
“All the electronic devices are powered by white smoke. When smoke goes out, device is dead.”
― Milan Nikolic

Physiker66
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 183
Registriert: 25.07.2017, 21:27
Wohnort: Albuquerque, USA
Flag: Austria

Re: digitale Logikschaltung

Beitrag von Physiker66 » 09.04.2019, 05:28

Bei den 4 Buttons steige ich etwas aus... welches Signal liegt an wenn einer der Schalter gedrückt wird, und welches liegt an wenn der Schalter nicht gedrückt ist? sind da auch pull-ups/downs im Spiel?

liebe Gruesse
Michael
:oops: Selbst ein schlechtes Experiment bildet die Wirklichkeit besser ab als eine gute Simulation.

Benutzeravatar
Frankje
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 174
Registriert: 26.04.2007, 21:42
Wohnort: Belgium
Flag: Belgium

Re: digitale Logikschaltung

Beitrag von Frankje » 09.04.2019, 07:18

Ah!
Das ist natürlich eine gute Frage. :P
Schön, dass Sie ein aufmerksamer Leser sind und dies bemerken. 😉
Dann kann ich sofort eine Erklärung zu diesem Modul geben.
Dieser hat 2 Anschlüsse für die Spannung. Positiv und negativ. Wie hier gezeigt, wird der Ausgang jedes Schalters hoch, wenn die Taste gedrückt wird. Wenn die Versorgungsspannung vertauscht wird, ist es genau umgekehrt. Dies hat den Vorteil, dass wir immer einen Dender-freien Switch erhalten, der sowohl positiv als auch negativ verwendet werden kann.
Liebe grüße
“All the electronic devices are powered by white smoke. When smoke goes out, device is dead.”
― Milan Nikolic

Physiker66
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 183
Registriert: 25.07.2017, 21:27
Wohnort: Albuquerque, USA
Flag: Austria

Re: digitale Logikschaltung

Beitrag von Physiker66 » 11.04.2019, 21:06

AHA .... sollten die Schalter dann nicht besser als Schiebeschalter dargestellt werden:?:

liebe Gruesse
Michael
:oops: Selbst ein schlechtes Experiment bildet die Wirklichkeit besser ab als eine gute Simulation.

Physiker66
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 183
Registriert: 25.07.2017, 21:27
Wohnort: Albuquerque, USA
Flag: Austria

Re: digitale Logikschaltung

Beitrag von Physiker66 » 11.04.2019, 21:27

Und ich denke - wenn zumindest 2 beliebige (oder drei) Schalter ein sind geht das Licht an ...

liebe Gruesse
Michael
:oops: Selbst ein schlechtes Experiment bildet die Wirklichkeit besser ab als eine gute Simulation.

Benutzeravatar
Frankje
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 174
Registriert: 26.04.2007, 21:42
Wohnort: Belgium
Flag: Belgium

Re: digitale Logikschaltung

Beitrag von Frankje » 13.04.2019, 22:30

Hallo Michael,

Sie haben tatsächlich richtig gesehen.
Wenn mindestens 2 Schalter geschlossen sind, leuchtet die LED.
Dies wird als "Majoritätsgatter" bezeichnet.
Und es gibt so viele Schaltungen wie möglich mit digitalen Anschlüssen. Vielleicht ist es schön, gelegentlich ein digitales Puzzle hier im Forum zu posten. Dann können wir alle zusammen basteln 8)

Grüße,
Frank
“All the electronic devices are powered by white smoke. When smoke goes out, device is dead.”
― Milan Nikolic

Antworten

Zurück zu „Busch Elektronik“