Akustische Spektren gesungener Vokale

Moderator: suntri

Antworten
Physikfan
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 168
Registriert: 07.01.2016, 21:15
Flag: Austria

Akustische Spektren gesungener Vokale

Beitrag von Physikfan » 08.01.2019, 19:37

Es wurden die Spektren von gesungenen Vokalen mehrerer Personen mit einem Kondensatormikrofon und dem FFT-Analyzer HP3561A aufgenommen:

Bild
In der ersten Reihe sind die Spektren für A, E, I, O, U dargestellt, Person 1.
In der zweiten Reihe sind die Spektren für A, E, I, O, U dargestellt, Person 2.
In der dritten Reihe sind die Spektren für A, E, I, O, U dargestellt, Person 3.

Obwohl die Grundfrequenzen der Vokale der Erwachsenen (in der ersten Reihe) wesentlich kleiner sind als der der beiden Kinder (in der zweiten und dritten Reihe), sind doch die spektralen Muster für die einzelnen Vokale einigermaßen einander ähnlich. Dies ist auf die Resonanzeigenschaften des Vokaltrakts zurückzuführen, wobei jeder Vokal aufgrund seiner Energiekonzentration in spezifischen Frequenzbändern (den Formanten) identifiziert werden kann.

Antworten

Zurück zu „Physik im allgemeinen“