Hallo!

Hier kann sich jeder der mag kurz vorstellen

Moderator: suntri

Antworten
Fritti
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 24.06.2018, 10:31
Flag: Germany

Hallo!

Beitrag von Fritti » 24.06.2018, 21:19

Hallo zusammen,

mein Name ist Fredrick und bin jetzt neu im Forum.
Ich wollte mich mal kurz verstellen, damit alle wissen wie ich so drauf bin :)

Ich bin 12 Jahre alt, bald 13, und in der 7. Klasse eines Gymnasiums.
Meine Interesse für Chemie habe ich Anfang Februar entdeckt, als wir im Biologieunterricht mal eine Summenformel
zur Bildung von Glucose aufgestellt haben. Da wir zu dem Zeitpunkt keinen blassen Schimmer davon hatten, was diese
Zahlen da sein sollten, war das ganze ein kleines Desaster, aber mich haben diese Zahlen in dem Moment irgendwie voll fasziniert. :lol:

Los ging es mit einem "Labor" auf der Fensterbank aus einigen Sachen aus dem Haushalt.
Das wurde mir dann nach einigen Tagen langweilig, weshalb ich mir das Chemielabor C1000 gekauft habe.
Hat mir auch ziemlich Spaß gemacht, weshalb dann noch das Set ,,Verrückte Moleküle" dazu kam.
Irgendwann habe ich auch angefangen mich für die älteren Kästen zu interessieren. Diese haben mich auf den ersten Blick schon viel mehr begeistert als die neuen.
Als ich den C1000 fast durchgespielt habe, habe ich mir also den Chemie C2000 besorgt. Hat sich aufjedenfall gelohnt!
Der Kasten war in einem super Zustand. So sieht er hoffentlich auch noch in einigen Jahren aus!
Neben den Kästen von Kosmos habe ich auch noch Glasgeräte im Internet bestellt um mein immer größer werdenes Hobbylabor ein bisschen aufzupeppen.
Dann war eine Zeit lang Ruhe und die Begeisterung für die Chemie und die Chemiebaukästen stieg proportional mit meinem Wissen, dass ich durch diese Experimente erlangte. Die 1 auf dem Zeugnis ist mir hoffentlich sicher!
Irgendwann war es dann soweit und ich kaufte mir den Chemie C3000, den ich für 10€ (!) bekommen konnte.
Ich glaube so einen Traumpreis werde ich nicht mehr finden. Es hieß zwar, es würden Teile fehlen, die Chemikalien sind wahrscheinlich alle verflogen und der Zustand ist generell nicht so gut, doch bis auf die leere Ammoniumcarbonatflasche war nichts davon richtig. :?:
Dann sind wir fast schon in der Gegenwart.
Ich wollte meine Begeisterung mit anderen Menschen teilen und startete einen YouTube Kanal. Er wächst sogar ganz vernünftig momentan und mein Ziel andere zu begeistern habe ich auch erfüllt :D

Bald, in nur 2 Wochen werde ich Geburtstag haben und neben einem Mirkoskop den Kosmos Test 2000 Ökologie bekommen.
Ich freue mich aufjedenfall drauf! Weiss jemand zufällig wie es mit dem Versand für den Test 2000 aussieht?
Muss ich mir Sorgen machen, dass das SEK meine Wohnung stürmt :shock: ? Oder sollte das klappen?

Ich freue mich auf interessante Unterhaltungen in diesem Forum und wünsche einen schönen Abend!
Gruß Fredrick

wolfgang
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 699
Registriert: 26.03.2009, 09:48
Wohnort: Karlsruhe
Flag: Germany

Re: Hallo!

Beitrag von wolfgang » 25.06.2018, 23:54

Hallo Fredrick,

herzlich Willkommen hier im Forum. Da hast Du ja schon einige aus dem Experimentiermarkt hinter dir. Der Test 200 Ökologie hat jede Menge Reagenzien zum Nachweis verschiedener Stoffe an Bord. Das ist für die großen Beschützer eher von weniger Interesse.

Gruß
Wolfgang

Elektron
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 54
Registriert: 17.08.2016, 15:07
Flag: Austria

Re: Hallo!

Beitrag von Elektron » 13.07.2018, 17:21

Fritti hat geschrieben:
24.06.2018, 21:19
Ich wollte meine Begeisterung mit anderen Menschen teilen und startete einen YouTube Kanal. Er wächst sogar ganz vernünftig momentan und mein Ziel andere zu begeistern habe ich auch erfüllt :D
Zeig mal!

Elektron
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 54
Registriert: 17.08.2016, 15:07
Flag: Austria

Re: Hallo!

Beitrag von Elektron » 13.07.2018, 17:26

wolfgang hat geschrieben:
25.06.2018, 23:54
Test 200 Ökologie hat jede Menge Reagenzien zum Nachweis verschiedener Stoffe
Schade nur, dass so eine Geheimniskrämerei um die Reagenzien gemacht wurde:
viewtopic.php?t=2238
https://www.experimentierkasten-board.d ... f=4&t=1380

wolfgang
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 699
Registriert: 26.03.2009, 09:48
Wohnort: Karlsruhe
Flag: Germany

Re: Hallo!

Beitrag von wolfgang » 14.07.2018, 08:18

Ich gehe davon aus, das Kosmos die Chemikalien auch nur zukauft und über die Zusammensetzung keine Details kennt.

Vielleicht gibt es Infos bei den Herstellern. Ich hatte mal ein Buch der Fa. Dräger in dem Gasprüfröhrchen mit Messablauf und chemischer Gleichung des Nachweises beschrieben waren.

Leider habe ich das Buch nicht mehr :cry: Ist bei einem Umzug untergegangen.

Gruß Wolfgang

buedes
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 89
Registriert: 06.09.2012, 21:11
Wohnort: in Rheinhessen
Flag: Germany

Re: Hallo!

Beitrag von buedes » 14.07.2018, 12:10

Wolfgang hat geschrieben:Ich hatte mal ein Buch der Fa. Dräger in dem Gasprüfröhrchen mit Messablauf und chemischer Gleichung des Nachweises beschrieben waren.
Hallo Wofgang,
war es vielleicht dieses hier?
Dort werden auch die Reaktionsprinzipen beschrieben.

Gruß, Horst

wolfgang
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 699
Registriert: 26.03.2009, 09:48
Wohnort: Karlsruhe
Flag: Germany

Re: Hallo!

Beitrag von wolfgang » 14.07.2018, 17:51

Hallo Horst,

das war es, nur eben in einer älteren Auflage.

Gruß
Wolfgang

Fritti
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 24.06.2018, 10:31
Flag: Germany

Re: Hallo!

Beitrag von Fritti » 19.07.2018, 00:47

Elektron hat geschrieben:
13.07.2018, 17:21
Fritti hat geschrieben:
24.06.2018, 21:19
Ich wollte meine Begeisterung mit anderen Menschen teilen und startete einen YouTube Kanal. Er wächst sogar ganz vernünftig momentan und mein Ziel andere zu begeistern habe ich auch erfüllt :D
Zeig mal!
https://www.youtube.com/channel/UCPrWRK ... p0gfZ8jsg/

Das ist der Kanal. Ich lade seit Anfang Juni 2 Videos pro Woche hoch.
Den Chemie C3000 habe ich auch schon gezeigt, allerdings finde ich das Video im nachhinein sehr langweilig und schlecht weshalb ich dieses vielleicht neu drehen werde. Kürzer, informativer und hoffentlich auch interessanter!

Bitte, vorallem die ersten paar Videos, nicht zu streng bewerten. War da noch relativ unsicher =)

Benutzeravatar
Wilhelm
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 396
Registriert: 08.01.2008, 20:42
Flag: Germany

Re: Hallo!

Beitrag von Wilhelm » 21.07.2018, 22:55

Hallo Fritti,
Respekt, für deine Filme hast du dir richtig Mühe gemacht, sehr schön alles erklärt. Ich habe gleich deinen Kanal Abonniert.
Wäre schön wenn du weiter machst.

Elektron
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 54
Registriert: 17.08.2016, 15:07
Flag: Austria

Re: Hallo!

Beitrag von Elektron » 26.07.2018, 03:00

Fritti hat geschrieben:
19.07.2018, 00:47
https://www.youtube.com/channel/UCPrWRK ... p0gfZ8jsg/
Das ist der Kanal. Ich lade seit Anfang Juni 2 Videos pro Woche hoch.
Wie handhabst du denn Laborsicherheit / Entsorgung?

Prinzip: "Nicht im Labor Essen/Trinken" dürfte ja schon allgemein bekannt sein.

Aber ich hab mir z.B. vorgenommen für Sachen die ich Essen möchte einen eigenen Satz Laborglas zu benutzen (oder halt gleich die passenden Töpfe in der Küche), bzw. die Lebensmittelechten relevanten Chemikalien (z.B. Natronlauge für Brezeln) getrennt zu lagern?

Elektron
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 54
Registriert: 17.08.2016, 15:07
Flag: Austria

Re: Hallo!

Beitrag von Elektron » 26.07.2018, 03:10

Fritti hat geschrieben:
19.07.2018, 00:47
Herstellung von Invertzucker | Glucose-Fructose-Sirup chemisch betrachtet | Weitere Herstellungen
https://www.youtube.com/watch?v=C1AC-5bWc_M
Hab mir jetzt mal ein Video angeschaut. Ich finde du bist auf einem guten Weg und schon sicher besser als 90% der Youtube-Anfänger. Weiter so!

Was nutzt du denn zum Scheiden / Tonspur hinzufügen? Sprichst du die Tonspur extra ein?

Elektron
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 54
Registriert: 17.08.2016, 15:07
Flag: Austria

Re: Hallo!

Beitrag von Elektron » 09.08.2018, 15:31

Neues Video.
Fritti hat geschrieben:
19.07.2018, 00:47
Dehydratisierung von Kupfersulfat | Wasserfreies Kupfersulfat | Weitere Herstellungen
https://www.youtube.com/watch?v=1iAMa3QknGw
Unterstützt dein Videoschnittprogramm tiefer-gestellte Zahlen?
Notfalls sollten die entsprechenden Fonts auch Subscripts als Unicode-Zeichen unterstützen: https://en.wikipedia.org/wiki/Unicode_s ... perscripts

Fritti
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 24.06.2018, 10:31
Flag: Germany

Re: Hallo!

Beitrag von Fritti » 25.08.2018, 00:51

Wilhelm hat geschrieben:
21.07.2018, 22:55
Hallo Fritti,
Respekt, für deine Filme hast du dir richtig Mühe gemacht, sehr schön alles erklärt. Ich habe gleich deinen Kanal Abonniert.
Wäre schön wenn du weiter machst.
Danke!
Nach den Ferien kommen wieder Videos. Momentan ist Sommerpause.
Gruß

Fritti
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 24.06.2018, 10:31
Flag: Germany

Re: Hallo!

Beitrag von Fritti » 25.08.2018, 01:00

Elektron hat geschrieben:
26.07.2018, 03:00
Fritti hat geschrieben:
19.07.2018, 00:47
https://www.youtube.com/channel/UCPrWRK ... p0gfZ8jsg/
Das ist der Kanal. Ich lade seit Anfang Juni 2 Videos pro Woche hoch.
Wie handhabst du denn Laborsicherheit / Entsorgung?

Prinzip: "Nicht im Labor Essen/Trinken" dürfte ja schon allgemein bekannt sein.

Aber ich hab mir z.B. vorgenommen für Sachen die ich Essen möchte einen eigenen Satz Laborglas zu benutzen (oder halt gleich die passenden Töpfe in der Küche), bzw. die Lebensmittelechten relevanten Chemikalien (z.B. Natronlauge für Brezeln) getrennt zu lagern?
Grundsätzlich esse ich nichts was ich dort herstelle, außer, wie du schon gesagt hast, wenn es aus speziellen Behältern kommt.
Wenn Gase enstehen wie Wasserstoff experimentiere ich entweder bei offenem Fenster, draußen oder nur kurz und lüfte hinterher.
Umweltgefährliche Stoffe lager ich in Behältern. Anorganische Salze in einem größeren, organische Abfälle für den Sondermüll sind bisher noch nicht angefallen. Gleiches gilt auch für Halogene. Säuren/Basen neutralisiere ich vor dem wegschütten.

Fritti
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 24.06.2018, 10:31
Flag: Germany

Re: Hallo!

Beitrag von Fritti » 25.08.2018, 01:06

Elektron hat geschrieben:
26.07.2018, 03:10
Fritti hat geschrieben:
19.07.2018, 00:47
Herstellung von Invertzucker | Glucose-Fructose-Sirup chemisch betrachtet | Weitere Herstellungen
https://www.youtube.com/watch?v=C1AC-5bWc_M
Hab mir jetzt mal ein Video angeschaut. Ich finde du bist auf einem guten Weg und schon sicher besser als 90% der Youtube-Anfänger. Weiter so!

Was nutzt du denn zum Scheiden / Tonspur hinzufügen? Sprichst du die Tonspur extra ein?
Danke =)
ich benutze Windows Movie Maker zum schneiden und Tonspur einfügen. Wenn ich sie hinterher rein spreche, dann kann ich verhindern, dass ich entweder zu laut oder zu leise bin, dass ich keine Schnitte einfügen brauche wo es nicht sein muss und, dass ich den Text genau bestimmen/verändern kann.
Mit Movie Maker kann zwar keine tiefgestellten Zahlen einblenden, was das ganze ziemlich unübersichtlich machen kann, aber es hat sonst alles was ich brauche.

Elektron
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 54
Registriert: 17.08.2016, 15:07
Flag: Austria

Re: Hallo!

Beitrag von Elektron » 26.08.2018, 21:38

Fritti hat geschrieben:
25.08.2018, 01:06
ich benutze Windows Movie Maker zum schneiden und Tonspur einfügen. Wenn ich sie hinterher rein spreche, dann kann ich verhindern, dass ich entweder zu laut oder zu leise bin, dass ich keine Schnitte einfügen brauche wo es nicht sein muss und, dass ich den Text genau bestimmen/verändern kann.
Mit Movie Maker kann zwar keine tiefgestellten Zahlen einblenden, was das ganze ziemlich unübersichtlich machen kann, aber es hat sonst alles was ich brauche.
Hab mal ein wenig gestöbert. Wär das was für dich?: https://www.openshot.org/de/

Ansonsten kannst du ja hier schauen: https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_v ... and_stable oder hier https://en.wikipedia.org/wiki/Compariso ... g_software .

Antworten

Zurück zu „Vorstellungsrunde“