Philips 2003 Pult - Farbaenderung

alles was sich auf den ganzen Kasten oder eine Kastenserie bezieht

Moderator: suntri

Antworten
Physiker66
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 104
Registriert: 25.07.2017, 21:27
Wohnort: Albuquerque, USA
Flag: Austria

Philips 2003 Pult - Farbaenderung

Beitrag von Physiker66 » 25.12.2017, 04:33

Ich habe ein paar Pulte aus der Bucht ersteigert. Leider sind sie alle leicht ... grün. Gibt es irgendeine Möglichkeit diese ins grünliche gehende Verfärbung zu beseitigen?

schöne Feiertage
Michael
:oops: Selbst ein schlechtes Experiment bildet die Wirklichkeit besser ab als eine gute Simulation.

Benutzeravatar
JeanLuc7
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 554
Registriert: 09.02.2011, 16:07
Wohnort: Berlin
Flag: Germany
Kontaktdaten:

Re: Philips 2003 Pult - Farbaenderung

Beitrag von JeanLuc7 » 25.12.2017, 11:02

Hi Michael,

ich hatte das Problem kürzlich ebenfalls. Ich habe nach ein paar Versuchen mit chemischer und mechanischer Reinigung aufgegeben und das (allerdings dann sehr saubere) Pult einfach neu spritzlackiert. Ich hab Silber genommen, es gibt aber mit Sicherheit auch ein passendes Blau.

Viele Grüße, schöne Weihnachten

Frank/JL7
Dateianhänge
IMG_7493.JPG
IMG_7493.JPG (371.05 KiB) 404 mal betrachtet
IMG_7493.JPG
IMG_7493.JPG (371.05 KiB) 404 mal betrachtet

Benutzeravatar
JeanLuc7
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 554
Registriert: 09.02.2011, 16:07
Wohnort: Berlin
Flag: Germany
Kontaktdaten:

Re: Philips 2003 Pult - Farbaenderung

Beitrag von JeanLuc7 » 28.04.2018, 18:48

Salut Besitzer von verfärbten Schaltpults,

ich habe in den letzten Wochen sehr gute Erfahrungen mit einem blauen Sprühlack gemacht. Die Farbe ist fast identisch mit der blauen Philips-Farbe; man merkt den unterschied nur beim sehr direkte Vergleich. Das Sprühen geht sehr schnell und das Trocknen auch - nach einer Stunde sehen Schaltpults und Grundplatten aus wie neu. Ich habe auf diese Weise auch Manfreds 3D-Drucker-Pulte und die normalen Pulte angeglichen - das macht vom Anschein her noch einmal eine ganze Menge aus.

Hier nun zwei Beispiele, die heute aus meiner Werkstatt gekommen sind. Ich habe in der vergangenen Woche mal wieder für wenig Geld einen "Dachbodenfund" ersteigert. Pulte und Grundplatten waren in erbärmlichem Zustand: teilweise hatten sie Rostfarbe angenommen, eine der Grundplatten war teilweise violett verfärbt. Außerdem hatte der Vorbesitzer eines davon zur Stereoanlage umfunktioniert und in die Löcher für die Lampen Diodenbuchsen und Lautsprecherbuchsen eingebaut. Und weil diese Buchsen natürlich deutlich größer sind, waren in das Pult große Löcher gesägt worden. Unten sehr Ihr beide Pulte im Lieferzustand und nach dem Lackieren und Umbauen - ich finde, so kann man damit wieder etwas anfangen.

Die gesägten Löcher bekommt man natürlich nicht weg, aber der 4,3"-Bildschirm mit VGA- und Videoeingängen füllt die Lücke doch ganz ansehnlich, oder? Wozu ich den brauche, beschreibe ich in einem anderen Thread in den nächsten Tagen.

Viele Grüße
Frank/JL7
Dateianhänge
Originalzustand.jpeg
Originalzustand.jpeg (202.39 KiB) 229 mal betrachtet
Originalzustand.jpeg
Originalzustand.jpeg (202.39 KiB) 229 mal betrachtet
Frisch aus der Werkstatt.JPG
Frisch aus der Werkstatt.JPG (267.77 KiB) 229 mal betrachtet
Frisch aus der Werkstatt.JPG
Frisch aus der Werkstatt.JPG (267.77 KiB) 229 mal betrachtet

Physiker66
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 104
Registriert: 25.07.2017, 21:27
Wohnort: Albuquerque, USA
Flag: Austria

Re: Philips 2003 Pult - Farbaenderung

Beitrag von Physiker66 » 28.04.2018, 19:34

Aha... die sind bei dir gelandet :)

meine Hand war schon auf dem Submit Button, aber dann waren mir die doch zu hässlich. Schaut jetzt wirklich gut aus!

liebe Gruesse
Michael
:oops: Selbst ein schlechtes Experiment bildet die Wirklichkeit besser ab als eine gute Simulation.

Benutzeravatar
nkrause99
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 91
Registriert: 26.01.2014, 13:41
Wohnort: Köln
Flag: Germany

Re: Philips 2003 Pult - Farbaenderung

Beitrag von nkrause99 » 29.04.2018, 06:38

Hallo Frank,

wie heißt der Lack und wo hast du ihn gekauft?

Viele Grüße
Norbert
Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte!

Benutzeravatar
JeanLuc7
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 554
Registriert: 09.02.2011, 16:07
Wohnort: Berlin
Flag: Germany
Kontaktdaten:

Re: Philips 2003 Pult - Farbaenderung

Beitrag von JeanLuc7 » 30.04.2018, 09:20

Das ist "Vincent Profi Decklack" in seidenmatt, RAL 5015 himmelblau. Gekauft beim Baumarkt Hellweg. Geht auch online. Auf dass der Lack noch vielen Schaltpults ein zweites Leben bringt :)

Viele Grüße
Frank

Benutzeravatar
pingi66
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 258
Registriert: 28.11.2015, 21:06
Wohnort: Wolfsburg
Flag: Germany

Re: Philips 2003 Pult - Farbaenderung

Beitrag von pingi66 » 30.04.2018, 15:55

Hallo Frank,

die beiden Pulte sehen wirklich absolut neuwertig aus, Respekt. Bislang habe ich in solchen Fällen immer nur zu Bürste und Seife gegriffen, hat auch etwas gebracht, aber auf Deine Art ist es deutlich besser.
JeanLuc7 hat geschrieben:
30.04.2018, 09:20
RAL 5015 himmelblau.
Da leben wir schon so lange in einer Republik und kennzeichnen die Farben noch immer nach dem ReichsAusschuss für Lieferbedingungen :lol:

Grüße
Sven

Antworten

Zurück zu „Systeme, Prospekte, Kästen, Restaurationen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste