Ein Dachbodenfund...

alles was sich auf den ganzen Kasten oder eine Kastenserie bezieht

Moderator: suntri

Antworten
Benutzeravatar
JeanLuc7
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 573
Registriert: 09.02.2011, 16:07
Wohnort: Berlin
Flag: Germany
Kontaktdaten:

Ein Dachbodenfund...

Beitrag von JeanLuc7 » 17.12.2017, 19:43

Salut Bastelfreunde,

in dieser Woche habe ich auf der Bucht einen "Dachbodenfund" erstanden, der sich als recht vollständiger Satz eines EE1003, EE2004, EE1005 und EE2006 entpuppte; dazu noch ein vollständiger EE2010 und eine Menge Beifangmaterial, wie es früher eben so anfiel, wenn man alte Geräte ausschlachtete. Je fortgeschrittener die Kästen waren, desto unbenutzter waren sie, getreu dem Motto: "Was schenken wir denn diesmal zu Weihnachten? Gibt's da nicht noch weitere Ergänzungskästen?" Während der beschenkte Junge die Kästen Jahr für Jahr mit zunehmend blankem Entsetzen und versteinerter Miene entgegennahm. Dieses schöne Hobby machte ja beileibe nicht jedem Spaß, sonst gäbe es die vielen Gelegenheiten auf ebay nicht :lol:

Das zugehörige Schaltpult war leider in erbarmungswürdigen Zustand. Jahrelanger Zigarettenrauch und Sonne hatten es weitgehend olivgrün gefärbt. Nach einem nächtlichen Bad in Waschmittel und zwei Stunden Bearbeitung mit einem Drahtbesen entschloss ich mich dann heute, es neu zu lackieren, und so besitze ich jetzt die Philips-Weihnachtsedition in silberner Farbe :shock: Fotos kommen später.

Was ich allerdings tatsächlich bisher noch nie live gesehen habe, war ein "Laborkasten 1010", in dem aber offenbar ein Umrüstsatz von EE1000 nach EE2000 enthalten war. Dass dieser Umrüstsatz verkauft wurde, steht irgendwo in den Handbüchern zum EE2003. Dass man dafür alte, nicht mehr verkaufte Kästen hergenommen hat und diese mit maschinegeschriebenen Aufklebern versehen hat, wusste ich aber nicht. Offenbar war die benötigte Stückzahl doch sehr gering...

Einen schönen dritten Adventsabend wünscht
Frank/JL7
Dateianhänge
IMG_7485.JPG
IMG_7485.JPG (178.04 KiB) 515 mal betrachtet
IMG_7485.JPG
IMG_7485.JPG (178.04 KiB) 515 mal betrachtet
IMG_7484.JPG
IMG_7484.JPG (228.15 KiB) 515 mal betrachtet
IMG_7484.JPG
IMG_7484.JPG (228.15 KiB) 515 mal betrachtet

Benutzeravatar
suntri
Administrator
Administrator
Beiträge: 1384
Registriert: 30.04.2006, 16:54
Wohnort: Bei Basel (CH)
Flag: Switzerland
Kontaktdaten:

Re: Ein Dachbodenfund...

Beitrag von suntri » 17.12.2017, 23:10

Nun bin ich aber neugierig was der Kasten innen zeigt? Kannst du bitte mal ein Bild vom Innenleben posten?
Gruss aus der Schweiz
Gruss suntri

Erkläre es mir, ich werde es vergessen. Zeige es mir, ich werde es vielleicht behalten. Lass es mich tun, und ich werde es können. Indisches Sprichwort.

Benutzeravatar
JeanLuc7
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 573
Registriert: 09.02.2011, 16:07
Wohnort: Berlin
Flag: Germany
Kontaktdaten:

Re: Ein Dachbodenfund...

Beitrag von JeanLuc7 » 17.12.2017, 23:23

Das mag jetzt allerdings enttäuschend sein: Drin waren die Verdrahtungspläne der EE1000-Serie samt Bauplatten und Bügeln, aber die hat wohl der Vorbesitzer reingetan. Auf Norberts Seite steht allerdings, dass diese Verpackungsart wohl üblich war - und dass die Innenseite mit dem Aufkleber wohl beim Kauf die Außenseite war, man also die 1010er Kartons recycelt hat. Und was war nun damals drin? Wahrscheinlich kein spezieller Einsatz aus Styropor, sondern nur das neue blaue Schaltpult, die blauen Grundplatten, die neuen Verdrahtungspläne und das neue 2003-Anleitungsbuch.

Viele Grüße
Frank/JL7

Henning
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 29
Registriert: 20.02.2012, 12:40
Flag: Germany

Re: Ein Dachbodenfund...

Beitrag von Henning » 17.12.2017, 23:27

JeanLuc7 hat geschrieben:
17.12.2017, 23:23
Wahrscheinlich kein spezieller Einsatz aus Styropor, sondern nur das neue blaue Schaltpult, die blauen Grundplatten, die neuen Verdrahtungspläne und das neue 2003-Anleitungsbuch.
So ist es. Ich hatte den Kasten genauso Mitte der 80er mal in der Hand. In der Wühlkiste eines Vedes-Spielwarenladens, der ansonsten nur kosmos führte. Philips gab's gegenüber in der Idee-und-Spiel-"Bastlerzentrale".

Antworten

Zurück zu „Systeme, Prospekte, Kästen, Restaurationen“