Busch 2095 Kasetten Interface

2060, 2065, 2070, 2072, 2075, 2080, 2090, 3600, 4000, 6000, 7000, ...

Moderator: suntri

Antworten
sascha2000
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 14.09.2014, 20:52
Wohnort: Reutlingen

Busch 2095 Kasetten Interface

Beitrag von sascha2000 »

Hallo,

ich spiele mit dem Gedanken, einen Clone des 2095 Kasetteninterfaces für den Busch 2090 Microtronic zu entwickeln.

Ich denke die Entwicklung könnte prinzipiell in 4 Richtungen gehen:

* 1 zu 1 Clone. (Problem: Manche Chips schwer zu bekommen)
* Clone mit Alternativbausteinen z.B. 74er, GALs usw.
* Clone auf Basis eines Microcontrollers, der dann z.B. via USB (FTDI Chip) mit einem PC verbunden wird.
* Emulation z.B. über den GPIO eines Raspberry PI. (3.3V zu 5V Adaption via 74HCT... Bausteinen, evtl. Raspberry ohne OS (ohne Linux) falls es auf Realtime ankommt)

Letztendlich würde ich das Teil professionell ätzen lassen und in einer Kleinserie anbieten. Vermutlich als Bausatz (WEEE läßt grüßen), ggf. auch als fertige Komponente gegen Aufpreis....

(Sollte es zu einer Kleinserie Kommen, werde ich alle Kosten hier peniebel auflisten. Personen hier aus dem Forum zahlen selbstverständlich nur den Selbstkostenpreis.)

Mein Problem: Ich benötige einen Schaltplan des 2095 Boards, oder Fotos von der Platine von oben und unten.
Könntet Ihr mir solche Fotos oder besser den Schaltplan zukommen lassen?

Viele Grüße
Sascha
Benutzeravatar
suntri
Administrator
Administrator
Beiträge: 1578
Registriert: 30.04.2006, 16:54
Wohnort: Bei Basel (CH)
Kontaktdaten:

Re: Busch 2095 Kasetten Interface

Beitrag von suntri »

Ganz kurz nur.


4069
4013 3x
4071 2x
4081
4060
FX701P
Busch-Interface.jpg
Busch-Interface.jpg (86.17 KiB) 7640 mal betrachtet
Busch-Interface.jpg
Busch-Interface.jpg (86.17 KiB) 7640 mal betrachtet
Busch-Interface-1.jpg
Busch-Interface-1.jpg (91.22 KiB) 7640 mal betrachtet
Busch-Interface-1.jpg
Busch-Interface-1.jpg (91.22 KiB) 7640 mal betrachtet
Gruss suntri

Erkläre es mir, ich werde es vergessen. Zeige es mir, ich werde es vielleicht behalten. Lass es mich tun, und ich werde es können. Indisches Sprichwort.
mc71
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 119
Registriert: 16.04.2008, 15:53

Re: Busch 2095 Kasetten Interface

Beitrag von mc71 »

Einen Schaltplan fände ich durchaus interessant, allein schon zur Dokumentation des Verbindungssteckers zur Hauptplatine. Für einen funktionalen Ersatz halte ich aber einen kleinen Microcontroller der AVR/Arduino-Klasse für sinnvoller, mit internem oder externem EEPROM als Datenspeicher und Verbindung zum PC via serieller Schnittstelle. Die ist immer noch aktuell, auch wenn moderne Hardware oft auf USB umsetzt (die nötigen Adapter gibts für _sehr_ wenig Geld zu kaufen)

Für andere Computer haben sich in den letzten Jahren ähnliche Interfaces mit SD-Karte als Speichermedium durchgesetzt, aber das dürfte beim guten alten 2090 zu aufwendig sein im Vergleich zu den doch recht übersichtlichen Datenmengen.
sascha2000
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 14.09.2014, 20:52
Wohnort: Reutlingen

Re: Busch 2095 Kasetten Interface

Beitrag von sascha2000 »

Hallo,

vielen Dank für die Bilder und die Liste der Bauteile, sowie eure Anregungen und Tips, suntri und mc71.

In der Tat wäre eine 1:1 Kopie des Interfaces nicht unbedingt, das was uns weiter bringt. Anstelle des Kasettenrekorders muss in irgend einer Form, direkt oder Indirekt ein PC (oder ähnliches) stehen.


Zur Bauteilliste:

4069 --> Das ist ein 6-facher Inverter. Pendant: 7404, http://www.reichelt.de/index.html?&ACTION=446&LA=446

4013 3x --> 2-faches D-Flip Flop. Pendant: 7474 leider nicht pin kompatibel,http://www.reichelt.de/index.html?&ACTION=446&LA=446

4071 2x --> 4071 4-Fach Oder Gatter. Pendant: 7432, http://www.reichelt.de/index.html?&ACTION=446&LA=446

4081 --> 4-Fach And Gate, Pendant: 7408, http://www.reichelt.de/index.html?&ACTION=446&LA=446

4060 --> 14Bit counter. Pendant: 744060, http://www.reichelt.de/index.html?&ACTION=446&LA=446

FX701P --> Frequenzabhängiger Schalter -->http://www.cmlmicro.com/assets/fx701ds.pdf

Somit gibt es Pendants für alle 40er Chips, bis auf einer sind alle sogar PIN-Kompatibel.

Den Fx701P schaue ich mir mal funktional genauer an, evtl. kann man an dieser Stelle "andocken" und statt des Kasetten Inputs Bits z.B. von einem Microcontroller eingeben ...

Viele Grüße

Sascha
Benutzeravatar
martins
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 09.06.2017, 22:15
Wohnort: Köln

Re: Busch 2095 Kasetten Interface

Beitrag von martins »

Hallo zusammen,

Da ich kein 2095 Kassetteninterface für meinen Busch 2090 habe, habe ich mir jetzt einen Raspberry-Pi Kassetteninterface Emulator gebaut. Anschluß an den 2090 mit 4 Kabeln and 3 IN-Ports und GND. Hardware, Software, Bilder, Schaltplan etc. habe ich auf Github gelegt:

https://github.com/martinsauter/Busch-2 ... e-Emulator

Viel Spaß!
Benutzeravatar
lambdamikel
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 116
Registriert: 15.01.2016, 09:33
Wohnort: Palo Alto, CA, USA, Ex-Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Busch 2095 Kasetten Interface

Beitrag von lambdamikel »

Super Sache die 2095 Emu, Martin!

Dank Martins hervorragendem "Reverse Engineering" vom 2095 gibt es nun auch eine Arduino-Version:

https://youtu.be/_KTuKygo-tQ
Github:
https://github.com/lambdamikel/microtro ... o-emulator

Evtl. etwas einfacher aufzubauen, da kein Signal-Wandler benötigt wird, und es funktioniert für PGM1 und PGM2 mit SD Karte.
Somit hat nun jeder die freie Wahl zwischen Raspberry Pi und Arduino und dem Microtronic 2090 Programmaustausch steht nichts mehr im Wege!
Benutzeravatar
Frankje
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 428
Registriert: 26.04.2007, 21:42
Wohnort: Belgium

Re: Busch 2095 Kasetten Interface

Beitrag von Frankje »

Hallo allerseits,

Vor kurzem bin ich dank Manfred, Michael und Jens in den Besitz eines Busch Microtronic 2095 Kassetteninterfaces gekommen.
Ich habe mich sofort an die Arbeit gemacht und das Diagramm aus dem Modul 2095 abgeleitet.
Nach häufiger Überprüfung präsentiere ich Ihnen hier das Diagramm.
Mir ist auch aufgefallen, dass Michael eine etwas andere Version hat.
Vielleicht können Besitzer dieses Moduls den Schaltplan vergleichen.

Dieses Diagramm kann sehr nützlich sein, um Fehler zu erkennen.
Ich werde dieses Diagramm auch im EE-WIKI zum einfachen Nachschlagen speichern.

Mit vielen Grüßen,
Frank
Dateianhänge
Diagram V2 (HiRes).zip
(918.07 KiB) 24-mal heruntergeladen
Diagram V2 (HiRes).zip
(918.07 KiB) 24-mal heruntergeladen
Diagram V2.JPG
Diagram V2.JPG (225.76 KiB) 329 mal betrachtet
Diagram V2.JPG
Diagram V2.JPG (225.76 KiB) 329 mal betrachtet
“All the electronic devices are powered by white smoke. When smoke goes out, device is dead.”
― Milan Nikolic
Antworten

Zurück zu „Busch Elektronik“