12. Dezember Akustischer Lampentester

Moderator: suntri

Antworten
Benutzeravatar
Ingo63
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 546
Registriert: 25.12.2012, 19:05
Wohnort: Kaltenkirchen SH
Flag: Germany

12. Dezember Akustischer Lampentester

Beitrag von Ingo63 » 12.12.2018, 17:40

12 Akustischer Lampentester
Hinter dem 11. Türchen verbirgt sich ein Widerstand mit 47 kOhm.
Baue einen Lichtsensor zur akustischen Untersuchung elektrischer Lampen ( die an Netz hängen ).
Du kannst damit das Lampen?ackern hören und sehen.
Bewege den Sensor langsam in Richtung Lampe.
Bei großem Abstand leuchtet die rote LED, nahe an der Lampe dagegen die grüne LED.
Meist gibt es einen Zwischenbereich, in dem beide LEDs leuchten.
Zusätzlich hört man dann ein schnarrendes Geräusch aus dem Lautsprecher.
Manche Lampen ?ackern nur wenig, dann erscheint das Geräusch lediglich in einem sehr kleinen Bereich.
Andere Typen zeigen dagegen ein sehr starkes Flackern.
Eine Besonderheit dieser Schaltung ist, dass der Thr-Eingang fest an Vcc liegt.
Der Ausgangszustand hängt dann nur noch von der Spannung an Tri ab.
Der NE555 arbeitet so als Komparator (Vergleicher) mit einer Schwelle von 1/3 Vcc.
Nun reichen kleinste Spannungsunterschiede, um die LEDs umzuschalten.
Dieser Komparator eignet sich allerdings nicht für langsam veränderliche Eingangsspannungen,
weil er im Übergangsbereich zu Eigenschwingungen neigt.

12 Acoustic test for lamps
Behind the 12th door, there is a resistor with 47 kOhm.
Build a light sensor for acoustic examination of electrical lamps (which are attached to the mains).
With it, you will be able to see and hear the flickering of lights.
Slowly move the sensor towards the lamp.
If there is a big distance to the lamp, the red LED will glow. If there is a short distance, the green LED will glow.
Usually, there will some sort of in-between area in which both LEDs will glow.
Additionally, there will be a buzzing sound coming from the speaker.
Some lamps only flicker a little. The sound will only emerge in a very small area for those.
Other lamps may flicker a lot.
A special feature of this circuitry is that the Thr-entry is fixed to Vcc.
The default state is dependent only on the voltage of Tri.
The NE555 works as a comparator with a threshold of 1/3 Vcc.
Now, the smallest changes in voltage are enough to switch the LEDs.
But this comparator is not suitable for slowly changing input voltages because it tends to have its own vibrations within the transition.
advent2018-12s.JPG
advent2018-12s.JPG (22.16 KiB) 607 mal betrachtet
advent2018-12s.JPG
advent2018-12s.JPG (22.16 KiB) 607 mal betrachtet
advent2018-12.JPG
advent2018-12.JPG (297.9 KiB) 607 mal betrachtet
advent2018-12.JPG
advent2018-12.JPG (297.9 KiB) 607 mal betrachtet
MfG
Ingo
_____________________________________________________________________________
Und werft nie ein Q wenn ihr die Folgen nicht abschätzen könnt ( frei nach Douglas Adams ).

Benutzeravatar
Peter
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 339
Registriert: 29.07.2006, 13:22
Wohnort: Hamburg
Flag: Germany

Re: 12. Dezember Akustischer Lampentester

Beitrag von Peter » 12.12.2018, 21:19

Hallo, habe den Abend noch mal genutzt um auch den Lampentester aufzubauen.
Beleuchtet wird die Schaltung mit einer Halogenlampe 20 Watt. Abstand. 70 cm. Dabei leuchtet die grüne LED. Die Lampe hat einen Dimmer. Wenn man nun langsam abdunkelt, kommt es zu der Schwelle, an der beide LEDs leuchten(flackern). Ganz dunkel leuchtet die rote LED. Aus dem Piezo hört man ein leises Knacken beim Umschalten der LED.
Viele Grüße
Peter.
Dateianhänge
99F95C1B-42C6-425F-872A-127C41823853.jpeg
99F95C1B-42C6-425F-872A-127C41823853.jpeg (823.45 KiB) 592 mal betrachtet
99F95C1B-42C6-425F-872A-127C41823853.jpeg
99F95C1B-42C6-425F-872A-127C41823853.jpeg (823.45 KiB) 592 mal betrachtet

Physiker66
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 184
Registriert: 25.07.2017, 21:27
Wohnort: Albuquerque, USA
Flag: Austria

Re: 12. Dezember Akustischer Lampentester

Beitrag von Physiker66 » 13.12.2018, 05:22

Nicht ganz so erfolgreich hier :(

Ich kann im Bad recht gut dimmen, aber nicht gut genug um beide LEDs zum Leuchten zu bringen (umschalten geht). Wenn ich aber mit dem Finger den Sensor abdecke gehts - nur ich glaube das hat einen anderen Grund :lol:

liebe Gruesse
Michael

Nachtrag - es ging doch, aber der Spielraum ist extrem klein!
:oops: Selbst ein schlechtes Experiment bildet die Wirklichkeit besser ab als eine gute Simulation.

DerInder
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 356
Registriert: 11.08.2006, 12:07
Wohnort: Hamburg
Flag: Germany

Re: 12. Dezember Akustischer Lampentester

Beitrag von DerInder » 15.12.2018, 14:36

Moin Moin,

bei mir läuft die Schaltung auf Anhieb :P

Allerdings bekomme ich den Übergangsbereich, einschliesslich schhnarren des Piezos, nur mit althergebrachten Glühlampen sowie Leuchtstoffröhren hin. Bei LED-Lampen findet hingegen nur ein abbruptes Umschalten statt.
Viele Grüsse
-=jens=-
aka
DerInder

Antworten

Zurück zu „2018“