Filament

Alles über Zubehör & Verbrauchsmittel für 3D Drucker

Moderator: suntri

Antworten
Benutzeravatar
nkrause99
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 89
Registriert: 26.01.2014, 13:41
Wohnort: Köln
Flag: Germany

Filament

Beitrag von nkrause99 » 30.03.2018, 16:34

Hallo Manfred,

ich werde mir SketchUp mal ansehen. Danke für den Tipp.

Bei der Gelegenheit. Hast du einen Tipp in Bezug auf das Filament? Da gibt es ja einiges auf dem Markt. Womit hast du die besten Erfahrungen gemacht?

Viele Grüße
Norbert
Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte!

Benutzeravatar
Helferlein
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 146
Registriert: 13.10.2015, 14:15
Wohnort: D-Mettmann, GR-Prinos/Mik. Kasaviti/Thassos
Flag: Germany

Filament

Beitrag von Helferlein » 31.03.2018, 14:03

Hallo Norbert,

ich nutze ausschließlich PLA. Das stinkt nicht und ist leichter zu verarbeiten als ABS. ABS neigt zum "Abheben". Da ich ein sparsamer Mensch bin habe ich steht’s günstiges Filament gekauft, das zwischen € 11.- und € 16.- pro kg gekostet hat.

Schau einmal hier: https://www.ebay.de/itm/3D-Drucker-1kg- ... 1438.l2649

Die hellen Farben, auch rot, laufen einwandfrei. Schwarz und dunkelbraun laufen nicht so gut (viele Pigmente). Du wirst schnell merken, dass sich ein federgespannter Vorschub (Ausgleich von Fertigungstolleranzen) sich auszahlt. Vielleicht hat Dein Drucker ja bereits einen solchen von Werksseite. Ich habe meinen selbst gedruckt und eingebaut (thingiverse).

Es grüßt vom Rhein
das Helferlein
Manfred

Benutzeravatar
nkrause99
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 89
Registriert: 26.01.2014, 13:41
Wohnort: Köln
Flag: Germany

Filament

Beitrag von nkrause99 » 31.03.2018, 15:48

Hallo Manfred,

danke für die Info. Ich war mir nicht sicher ob man das günstige Filament kaufen kann. Dachte man müsste das Doppelte pro Rolle ausgeben! :shock:

Meinst du mit "federgespanntem Vorschub" etwa das (siehe Bild)?

Ai3M_Vorschub.jpg
Ai3M_Vorschub.jpg (93.74 KiB) 1003 mal betrachtet
Ai3M_Vorschub.jpg
Ai3M_Vorschub.jpg (93.74 KiB) 1003 mal betrachtet

Wenn ja, dann hat es mein Drucker.

Viele Grüße
ebenfalls vom Rhein (Köln)
Norbert
Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte!

Benutzeravatar
Helferlein
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 146
Registriert: 13.10.2015, 14:15
Wohnort: D-Mettmann, GR-Prinos/Mik. Kasaviti/Thassos
Flag: Germany

Re: Filament

Beitrag von Helferlein » 31.03.2018, 17:02

Hallo Norbert,

ja, genau dieses Teil mit der Feder und dem Hebelmechanismus ist wichtig! Es gleicht Tolleranzen des Filaments aus. Das Filament ist nämlich nie exakt 1,75mm dick. Wenn es dünner ist, sagen wie 1,6mm, wird es bei starren Vorschubsystemen schwierig. Das Filament wird meinem Wissen nach aus Granulat extrudiert. Bei diesem Verfahren muss man mit Tolleranzen rechnen. Bei meinem Lieferanten (s. oben) gibt es Naturalrabatt (5+1 gratis, so glaube ich). Das lohnt sich.

Es grüßt vom Rhein
das Helferlein
Manfred

Benutzeravatar
nkrause99
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 89
Registriert: 26.01.2014, 13:41
Wohnort: Köln
Flag: Germany

Re: Filament

Beitrag von nkrause99 » 31.03.2018, 17:50

Hallo Manfred,

ich habe direkt mal eine Rolle bestellt und schaue mal ob das mit meinem Drucker gut funktioniert. Wenn ja, dann werde ich auf jeden Fall den Rabatt 5+1 nutzen.

Herzlichen Dank.

Viele Grüße
Norbert
Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte!

Benutzeravatar
mjwolf
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 122
Registriert: 29.08.2013, 20:39
Wohnort: Mannheim
Flag: Germany

Re: Filament

Beitrag von mjwolf » 20.04.2018, 12:49

nkrause99 hat geschrieben:
30.03.2018, 16:34
ich werde mir SketchUp mal ansehen. Danke für den Tipp.
Hey Norbert,

musst Dich ranhalten, die freie Version von SketchUp wurde abgekündigt. Habe vor 3 Wochen aber noch das letzte "free-binary" (ich glaube, das ist das der 2016er-Version) von deren Homepage ziehen können. Das aufzuheben lohnt sich, denn diese Version wird immer für Privatnutzer frei bleiben.

Wenn Du es schon nciht mehr ziehen kannst, sag Bescheid.

VG
Martin

Benutzeravatar
mjwolf
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 122
Registriert: 29.08.2013, 20:39
Wohnort: Mannheim
Flag: Germany

Re: Filament

Beitrag von mjwolf » 20.04.2018, 12:55

Helferlein hat geschrieben:
31.03.2018, 14:03
ich nutze ausschließlich PLA. Das stinkt nicht und ist leichter zu verarbeiten als ABS.
PLA (Milchsäure) ist auch ungefährlich - nicht giftig, nicht cancerogen, nicht hydrophil (also nicht im Organismus verbleibend).
Bei ABS heisst es immer "ist total ungefährlich, aber bitte drucken Sie nur an gut durchlüfteten Orten"... bei uns im Chemiewerk sind das "A" und das "B" aus ABS (ja, wir produzieren auch Acrylnitril und Aromaten) zwei der drei giftigsten Stoffe, die wir auf dem Werksgelände überhaupt haben.

Nur so meine 5 Cent...

VG
Martin

Benutzeravatar
Helferlein
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 146
Registriert: 13.10.2015, 14:15
Wohnort: D-Mettmann, GR-Prinos/Mik. Kasaviti/Thassos
Flag: Germany

Re: Filament

Beitrag von Helferlein » 24.04.2018, 20:07

Hallo Norbert,

was mach der 3D-Druck. Schon Erfolge erzielt?
Hast Du das von mir empfohlene PLA Filament ausprobiert?

Es grüßt vom Rhein
das Helferlein

Benutzeravatar
nkrause99
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 89
Registriert: 26.01.2014, 13:41
Wohnort: Köln
Flag: Germany

Re: Filament

Beitrag von nkrause99 » 26.04.2018, 09:00

Hallo Manfred,

ich habe mir eine Rolle von dem empfohlenen Filament bestellt, aber noch nichts damit gedruckt. Daher fehlt mir noch der Vergleich (bis auf den Preis :lol: ).

Ich habe leider bisher auch noch nicht die Zeit gefunden, mich mit 3D-Konstruktion auseinander zu setzen. Daher bin ich auch hier nicht wirklich voran gekommen.

Lediglich Probeausdrucke von Thingiverse habe ich bis heute gedruckt. Mal sehen wann ich die zeit finde etwas eigens zu konstruieren.

Viele Grüße
Norbert
Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte!

Antworten

Zurück zu „Zubehör & Verbrauchsmittel“