Nicht einmal ...

Hier könnt ihr alles posten, was diese Seite betrifft!

Moderator: suntri

Antworten
KapoerSirih
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 18
Registriert: 14.09.2013, 17:49

Nicht einmal ...

Beitrag von KapoerSirih » 11.12.2013, 11:35

Achtung.png
Etiketten.png
Sogar GHS-Gefahrstoffetiketten sind nicht für "Privatkunden" gedacht ...

wolfgang
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 700
Registriert: 26.03.2009, 09:48
Wohnort: Karlsruhe
Flag: Germany

Re: Nicht einmal ...

Beitrag von wolfgang » 13.12.2013, 14:20

Nun ja, eine solche Beleidigung würde mich davon abhalten dort zu kaufen, auch wenn es möglich wäre.

Gruß
Wolfgang

KapoerSirih
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 18
Registriert: 14.09.2013, 17:49

Re: Nicht einmal ...

Beitrag von KapoerSirih » 13.12.2013, 21:41

wolfgang hat geschrieben:Nun ja, eine solche Beleidigung würde mich davon abhalten dort zu kaufen, auch wenn es möglich wäre.

Gruß
Wolfgang
Primäre Emotionen dauern vielleicht 60 Sekunden und alle anderen darauf folgenden Gedanken haben nichts mehr mit der externen Situation zu tun sondern sind eine eigene Wahl.

Es gibt ja auch noch eine zweite Möglichkeit: man kann sich fragen was man über die Lage oder über sich selbst lernen kann und dann anschließend weitergehen mit seinen Beschäftigungen :-).

MfG,

Richard

KapoerSirih
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 18
Registriert: 14.09.2013, 17:49

Re: Nicht einmal ...

Beitrag von KapoerSirih » 14.12.2013, 14:17

Nun ja, eine solche Beleidigung würde mich davon abhalten dort zu kaufen, auch wenn es möglich wäre.

Gruß
Wolfgang
Warum richtet sich ein Angebot (als ob das eine Person wäre) so ausdrücklich nicht an "Privatkunden"? Sind Privatkunden einfach wie lästige Wespen oder sind sie wirtschaftlich nicht interessant genug für diese Firmen? Darf man (gesetzlich) z.B. sogar keine GHS-Etiketten besitzen?! Haben Privatkunden vielleicht kein Recht auf Untersuchung der physikalischen Welt? Ist Wissenschaft nur eine rein elitäre Beschäftigung und sind Privatkunden in manchen Augen einfach immer ungeschickte und hirnlose Stümper die nur als dumme Konsummaschinen erwünscht sind? Ist unsere "Demokratie" in bestimmten Hinsichten eigentlich viel mehr eine Art Diktatur mit einem freundlichen Gesicht? ...

wolfgang
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 700
Registriert: 26.03.2009, 09:48
Wohnort: Karlsruhe
Flag: Germany

Re: Nicht einmal ...

Beitrag von wolfgang » 14.12.2013, 23:06

KapoerSirih hat geschrieben:Ist unsere "Demokratie" in bestimmten Hinsichten eigentlich viel mehr eine Art Diktatur mit einem freundlichen Gesicht? ...
Mein Sozialkundelehrer hat uns folgenden Spruch mitgegeben: "Demokratie ist eine schlechte Staatsform, aber es gibt keine bessere!".

Damals habe ich ihn nicht verstanden. Nach 30 Jahren mehr Lebenserfahrung kann ich auch für den ersten Teil nur Recht geben.

Gruß
Wolfgang

SinusCosinus
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 21
Registriert: 16.06.2015, 08:50
Wohnort: Düsseldorf
Flag: Germany

Re: Nicht einmal ...

Beitrag von SinusCosinus » 03.04.2018, 11:57

Als Besitzer eines älteren Kosmos-Experimentierkastens Chemie überlege ich mir, mal bei der Firma Kosmos nachzufragen, wie ich nach Ablauf der Übergangsfrist von 2015, ältere mir früher verkaufte Kasteninhalte heute neu beschriften soll.

Gibt es eigentlich (ggf. auf Anfrage) Updateinformationen des Herstellers bei neuen Erkenntnissen bezüglich Gefahren von bereits verkauften Produkten, oder werden Stoffe wie zum Beispiel Phenolphthalein einfach nur aus dem Vertrieb genommen ?

Benutzeravatar
mjwolf
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 123
Registriert: 29.08.2013, 20:39
Wohnort: Mannheim
Flag: Germany

Re: Nicht einmal ...

Beitrag von mjwolf » 20.04.2018, 12:46

SinusCosinus hat geschrieben:
03.04.2018, 11:57
Als Besitzer eines älteren Kosmos-Experimentierkastens Chemie überlege ich mir, mal bei der Firma Kosmos nachzufragen, wie ich nach Ablauf der Übergangsfrist von 2015, ältere mir früher verkaufte Kasteninhalte heute neu beschriften soll.

Hm,

waren in der neuen REACH-Verordnung denn Hobby-Anwendungen nicht explizit als Ausnahme genannt? Ich hab da was in Erinnerung, bin mir aber nicht sicher...

VG
Martin

Elektron
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 55
Registriert: 17.08.2016, 15:07
Flag: Austria

Re: Nicht einmal ...

Beitrag von Elektron » 24.04.2018, 11:46

Was nützt den diese Ausnahme, wenn der Besitz gewisser Chemikalien verboten wird oder schon verboten worden ist (Österreich)?

Benutzeravatar
Uranylacetat
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 110
Registriert: 11.02.2010, 20:21
Flag: Germany

Re: Nicht einmal ...

Beitrag von Uranylacetat » 07.07.2018, 19:25

Hobby-Anwendungen als Ausnahmen waren nie vorgesehen; im Gegenteil: Die EU wird auf Geheiß der deutschen Bürokratie in den nächsten Jahren immer mehr Chemikalien der Allgemeinheit entziehen.

Übrigens schwappt der "RECAH-Mist" auch seit gut einem Jahr auch auf die Schweiz über, wo Apotheker und Drogisten als mittlerweile Hilfspolizisten rekrutiert werden, um Besteller verdächtiger Chemikalien zu melden:

Die Polizei sucht neue Komplizen: Apotheker und Drogisten sollen Terroristen entlarven

So langsam sollte beim letzten Mohikaner angekommen sein, wo die Richtung hingeht... :oops:
"Der einfachste Versuch, den man selbst gemacht hat, ist besser als der schönste, den man nur sieht." (Michael Faraday 1791-1867)

Alles ist Chemie, sofern man es nur "probiret". (Johann Wolfgang von Goethe 1749-1832)

Elektron
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 55
Registriert: 17.08.2016, 15:07
Flag: Austria

Re: Nicht einmal ...

Beitrag von Elektron » 13.07.2018, 17:10

Verordnung (EU) Nr. 98/2013 --> Artikel 4 hat geschrieben: (...)
(2) Ungeachtet des Absatzes 1 darf ein Mitgliedstaat ein Genehmigungssystem aufrechterhalten oder errichten, wonach beschränkte Ausgangsstoffe für Explosivstoffe Mitgliedern der Allgemeinheit bereitgestellt oder von diesen besessen oder verwendet werden dürfen, sofern die betreffende Person von einer zuständigen Behörde des Mitgliedstaats, in dem dieser beschränkte Ausgangsstoff für Explosivstoffe erworben, besessen oder verwendet werden soll, in Einklang mit Artikel 7 eine Genehmigung für deren Erwerb, deren Besitz oder deren Verwendung erhält und diese auf Verlangen vorweist.
(3) Ungeachtet der Absätze 1 und 2 darf ein Mitgliedstaat ein Registrierungssystem aufrechterhalten oder errichten, wonach die folgenden beschränkten Ausgangsstoffe für Explosivstoffe Mitgliedern der Allgemeinheit bereitgestellt oder von diesen besessen oder verwendet werden dürfen, wenn der Wirtschaftsteilnehmer, der sie bereitstellt, jede Transaktion in Einklang mit den Modalitäten gemäß Artikel 8 registriert:
(...)
Es dreht sich um den C4000.

Benutzeravatar
Wilhelm
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 396
Registriert: 08.01.2008, 20:42
Flag: Germany

Re: Nicht einmal ...

Beitrag von Wilhelm » 17.07.2018, 19:11

Die EU wird auf Geheiß der deutschen Bürokratie in den nächsten Jahren immer mehr Chemikalien der Allgemeinheit entziehen
Ist es nicht vielmehr die EU Bürokratie welche jährlich tausende Schnapsgeschwängerte Vorschriften erlässt? Die Frage ist nur, warum machen die das? Terrorabwehr, Sicherheit der Bürger oder einfach nur ein Nachweis zur Selbstbeschäftigung? Und die kleine Menge Chemische Substanzen für den Freizeit Experimentator ist doch das wenigste was diese EU verhindert. Komplette wissenschaftliche Zweige werden auf dem Altar von angeblicher Moral und Ethik geopfert.

Physiker66
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 119
Registriert: 25.07.2017, 21:27
Wohnort: Albuquerque, USA
Flag: Austria

Re: Nicht einmal ...

Beitrag von Physiker66 » 17.07.2018, 21:20

Erstaunlicherweise gehen die meisten ... sagen wir mal... seltsamen Vorschläge auf Regierungen und Lobbyisten zurück. Vieles was Regierungen sich nicht selbst trauen wollen endet in Brüssel. Damit behalten Politiker eine weiße Weste und können zu Hause darüber schimpfen. Einer meiner Freunde arbeitet für die EU und gab mir so manchen interessanten Einblick

liebe Gruesse
Michael
:oops: Selbst ein schlechtes Experiment bildet die Wirklichkeit besser ab als eine gute Simulation.

Elektron
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 55
Registriert: 17.08.2016, 15:07
Flag: Austria

Re: Nicht einmal ...

Beitrag von Elektron » 29.07.2018, 02:20

Würde mich interessieren wer die treibende Kraft hinter Chemikalien-Restriktionen für Privatpersonen ist.

Benutzeravatar
Uranylacetat
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 110
Registriert: 11.02.2010, 20:21
Flag: Germany

Re: Nicht einmal ...

Beitrag von Uranylacetat » 29.07.2018, 15:08

Zum einem die GRÜNEN seit den 1990ern unter dem Vorwand des Umweltschutzes, seit dem 9/11 als Folge verschärfter Anti-Terror-Gesetze diverser EU-Staaten (Bürger unter General-Verdacht), nachdem die USA die EU dahin gehend beeinflussten (Einforderung von Solidarität). Nur hat jedesmal die Bundesrepublik Deutschland immer noch ein "Sahnehäubchen" mehr drauf gesetzt und die EU in diesem Sinne weiter beeinflusst!
"Der einfachste Versuch, den man selbst gemacht hat, ist besser als der schönste, den man nur sieht." (Michael Faraday 1791-1867)

Alles ist Chemie, sofern man es nur "probiret". (Johann Wolfgang von Goethe 1749-1832)

Antworten

Zurück zu „Anregungen/Kritik/Fehler/Fragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast