Fehler in Franzis Lernpaket Elektronik

Moderator: suntri

Antworten
Benutzeravatar
turhanet

Fehler in Franzis Lernpaket Elektronik

Beitrag von turhanet » 04.03.2009, 16:43

Vielleicht können die User, die das Handbuch dazu haben dies bestätigen. Auf der Seite 28 die
Abb. 3.1 kann gar nicht funktionieren, da die LED falschrum abgebildet ist. Dreht man diese funktioniert das
auch so wie es beschrieben wurde.

Sind da noch mehr Fehler im Handbuch bekannt ?

Benutzeravatar
Gunter

Re: Fehler in Franzis Lernpaket Elektronik

Beitrag von Gunter » 04.03.2009, 19:32

Hallo turhanet,

ich habe mir auch diesen Baukasten besorgt - aber nur wegen des Handbuchs.

Alle nötigen Elektronik-Bauteile bekommt man z.B. bei Pollin wesentlich billiger.

Ob noch weitere Fehler enthalten sind kann ich nicht sagen. Ich habe nur festgestellt das die Bilder in dem Handbuch mehr als zu wünschen übrig lassen und der Begleittext auch sehr dürftig ausgefallen ist.

Da Du ja jetzt schon einmal die Teile hast, schaue doch einfach mal auf der Elektronikerseite http://www.dieelektronikerseite.de/ nach. Dort findest Du Beschreibungen und Abbildungen die gegenüber den Handbüchern von Franzis eine Wohltat sind. Schade um das viele Geld für die Kästen - hätte man sinnvoller (Elektronik-Bauteile) ausgeben können.

Gruß

Gunter

Benutzeravatar
turhanet

Re: Fehler in Franzis Lernpaket Elektronik

Beitrag von turhanet » 04.03.2009, 19:48

da muss ich dir leider etwas recht geben Gunter. Ich selbst finde die Begleittexte auch nicht ausführlich genug. Muss mir selbst die ganzen Informationen die da fehlen aus
dem Internet besorgen oder hier im Forum als Fragen stellen. Naja zum Glück war es ja nicht ein allzuteure Investition.

Benutzeravatar
Bastler

Re: Fehler in Franzis Lernpaket Elektronik

Beitrag von Bastler » 04.03.2009, 20:22

Hallo zusammen,

ich bin ganz anderer Meinung als Gunter. Hier meine ganz persönliche Meinung dazu:

Dass der Wert der Einzelteile nicht den Wert des Experimentierkastens ausmacht, dürfte wohl bei allen Experimentierkästen so sein. Zudem stellt sich die Frage, welches Lernpaket genau gemeint ist. Es gibt das "Lernpaket Elektronik" und das "Lernpaket Elektronik mit ICs". Diese beiden Lernpakete sind grundverschieden.

Das "Lernpaket Elektronik" wendet sich an Anfänger, wobei das über 100 A5-Seiten umfassende Handbuch im wesentlichen tatsächlich nur die Versuchsaufbauten beschreibt. Der gesamte theoretische Hintergrund befindet sich in multimedialer Form auf der beiliegenden CD. Und das ist nach meiner Meinung wirklich sehr gut und auch tiefgehend und verständlich gemacht. Wer beides wirklich durcharbeitet, kann danach auch eigene Schaltungen entwickeln und nicht nur anderer Leute Zeugs nachbauen. Und genau das ist bei den meisten mir bekannten anderen Elektronik-Kästen genau nicht der Fall.

Das "Lernpaket Elektronik mit ICs" wendet sich dagegen an Fortgeschrittene, die insbesondere ihre (auch selbst entwickelten) Schaltungen am PC mit SPICE-Software simulieren wollen und PC-gestützte Messtechnik einsetzen wollen. Da werden schon Profi-Themen behandelt (SPICE, Fourieranalyse, Frequenzganganalyse u.s.w.). Leider hatte turhanet sich wohl als erstes Lernpaket dieses ausgesucht.

Das ist meine ganz persönliche Meinung dazu. Und selbstverständlich kann man auch ganz anderer Meinung sein.

Viel Spaß
Bastler

Don Pasquale
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 138
Registriert: 17.01.2009, 20:47
Wohnort: München
Flag: Indonesia

Re: Fehler in Franzis Lernpaket Elektronik

Beitrag von Don Pasquale » 04.03.2009, 23:24

turhanet scheint aber wohl mittlerweile auch dieses Einsteigerset zu haben, denn darüber spricht er ja.

Benutzeravatar
turhanet

Re: Fehler in Franzis Lernpaket Elektronik

Beitrag von turhanet » 05.03.2009, 01:26

jep ich hab jetzt beide Pakete und rede gerade über das Lernpaket Elektronik s. Topic. Meines Erachtens, ist die CD nicht wirklich soo ausführlich.
Dennoch kann es wirklich sein das diese ausführlicher als andere ist. Ich kann nur von mir selbst reden (bastler kann es bestätigen, nochmals
vielen Dank für Antworten im anderen Thread) das ich mit der CD und mit dem Handbuch nicht so gut ausgekommen bin. Was natürlich auch an mir liegen kann :)

Hatte mir auch mal überlegt, ob ich noch einen Schritt runter auf das Einsteigerpaket gehen soll. ABer ich glaub ich versuche mich mal mit diesem Paket durchzuschlagen.

PS: In anderen Lernlektionen finde ich es immer super, dass es am Ende noch einen Übungskapitel gibt. Vielleicht wäre das bei diesen Einsteigerpaketen auch nicht so verkehrt.

Benutzeravatar
turhanet

Re: Fehler in Franzis Lernpaket Elektronik

Beitrag von turhanet » 05.03.2009, 03:10

wow super vielen Dank Gunter. Die Elektronikerseite http://www.dieelektronikerseite.de/ kann man wirklich jedem Anfänger ans Herz legen.
Ich finde die Grundlagen und Zusammenhänge werden dort sehr gut vermittelt.

Wenn du noch so einige interessante Seiten hast Gunter dann nur her damit

Don Pasquale
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 138
Registriert: 17.01.2009, 20:47
Wohnort: München
Flag: Indonesia

Re: Fehler in Franzis Lernpaket Elektronik

Beitrag von Don Pasquale » 05.03.2009, 06:20

eine linkliste fände ich nützlich

Benutzeravatar
Gunter

Re: Fehler in Franzis Lernpaket Elektronik

Beitrag von Gunter » 09.03.2009, 08:17

Hallo,

für weitere Breadboard-Versuche könnte diese Seite

http://www.doctronics.co.uk/safety_lights.html

als Information dienen.

Sie ist allerdings teilweise etwas anspruchsvoller!

Eine Linkliste müsste man erst einmal haben - vielleicht sind ja anderen Usern ähnliche Seiten im Netz aufgefallen.

Gruß

Gunter

Don Pasquale
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 138
Registriert: 17.01.2009, 20:47
Wohnort: München
Flag: Indonesia

Re: Fehler in Franzis Lernpaket Elektronik

Beitrag von Don Pasquale » 09.03.2009, 08:55

Wow, die Seite sieht wirklich gut aus, jetzt müßte sie nur noch in einer kulturell hochstehenden Sprache geschrieben sein. ;)

Benutzeravatar
Gunter

Re: Fehler in Franzis Lernpaket Elektronik

Beitrag von Gunter » 09.03.2009, 09:33

Hallo,

es gibt ja diverse Übersetzungsprogramme.

Ich persönlich halte nicht viel davon - es ist ja technisches Englisch - aber
mit viel Phantasie kann man sich ja zusammenreimen was da stehen soll.

Mein Englisch ist auch nicht so gut um die Seiten schnell übersetzen zu können. Für den Hausgebrauch reicht es aber - man schlägt sich eben so durch.

Gunter

Benutzeravatar
JED

Re: Fehler in Franzis Lernpaket Elektronik

Beitrag von JED » 09.03.2009, 10:37

Sorry, aber was Technik und Wissenschaft angeht, finde ich gerade englisches Englisch eine kulturell sehr hochstehende Sprache (man beachte zusätzlich die eigentliche Wissens- und Wissenschaftskultur!). Davon hätten sich die üblichen deutschen Selbstbeleuchter lange schon so manche Scheibe abschneiden können.

Die Site ist zwar letztlich kommerziell ausgerichtet (von irgendwas muss man sowas ja auch bezahlen), aber die Erklärungen sind doch wohl von professioneller Stringenz in ihrem Fachgebiet. Was ich bisher gesehen habe fand ich ausnehmend gut, speziell das Kapitel "Astables". Da bekomme sogar ich Lust am Experimentieren mit SBBs, die mir sonst völlig abgeht :roll: .

OT:

Naja, was will man andererseits auch in einem Land der Politiker, Juristen und Gutachter erwarten, in dessen "Sprachkultur" sich selbst die (praktischen) Wissenschaften nur noch in geschickten und der Journalismus bestenfalls in nachlässigen Formulierungen ergehen, die die Wirklichkeit (juristisch) zwar nicht ausschließen, sie aber bewusst verschleiern und in der das gemeine Volk durch Privatmedien gewollt und zunehmend verblödet wird?

Das fällt gerade in der Wirtschaftkrise und beim Kölner U-Bahn-Desaster wieder auf:

Asien leidet außergewöhnlich stark unter der Wirtschaftkrise.
Ach? Die Wirtschaftskrise ist also ansonsten überall gewöhnlich?

Die kürzlich festgestellten Risse können nach heutigem Kenntnisstand nicht die Ursache für die Katastrophe sein.
Ach? Man hat also sein Bestes gegeben - aber warum hat man die naheliegendste Ursache dieser Nichtursache einfach ignoriert?

Atomkraft und Genmanipulation hat man im Griff (fragt sich nur, in welchem Umfang) und Energiesparlampen sparen Energie (das ist derzeitig nur noch Demagogie und völlig unlogisch!) usw. usf.

Ehrlich gesagt halte ich die derzeitige deutsche Sprachkultur eher für eine ganz bewusste Lern- und Wissensbehinderung, die sich in alle derzeitigen Trends wunderbar einfügt. Es gibt Ausnahmen, aber die sind sehr selten und man muss sie erst einmal finden... PISA ist bloße Augenwischerei, Hinhaltetaktik und Feigenblatt für die Politik.

Sorry, aber das musste jetzt einfach raus...
Gruß
Joachim/JED

Don Pasquale
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 138
Registriert: 17.01.2009, 20:47
Wohnort: München
Flag: Indonesia

Re: Fehler in Franzis Lernpaket Elektronik

Beitrag von Don Pasquale » 09.03.2009, 11:36

Komm man wieder runter vom hohen Roß.

Mein Englisch ist ausgezeichnet,
ich lese und erstelle Spezifikationen in Englisch, da ich in einem internationalen
Unternehmen arbeite. Ich hätte mich nur gefreut gäbe es so etwas auch in Deutsch.

Entschuldigung vielmals, dass das Ironie Smiley so klein ist. Ich werd's nächstes Mal
Groß und Fett machen.

Ich habe das Gefühl, manche wollen hier was falsch verstehen.

Benutzeravatar
Bastler

Re: Fehler in Franzis Lernpaket Elektronik

Beitrag von Bastler » 10.03.2009, 10:30

Hallo Don,
wenn ich Dich richtig verstehe, zielt Dein letzter Beitrag ja auf den von Joachim/JED ab. Also ich habe mir Joachims Beitrag jetzt dreimal durchgelesen. Nun kann man zu Joachims Meinung sicher stehen wie man mag, aber ich kann nicht erkennen, dass er Kritik an Deinen Englischkenntnissen übt. Vielmehr teilt er doch Deine Meinung, dass es sich um eine gute Site handelt.
Viele Grüße
Bastler

Don Pasquale
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 138
Registriert: 17.01.2009, 20:47
Wohnort: München
Flag: Indonesia

Re: Fehler in Franzis Lernpaket Elektronik

Beitrag von Don Pasquale » 10.03.2009, 11:22

Stimmt.

Aber in erster Linie erklärt uns JED, das Englisch doch eine kulturell hochstehende Sprache sei. Und zwar ausfürlichst.
und das bezieht sich höchstwahrscheinlich auf meinen ( mit einem Ironie-Smiley gekennzeichneten) Kommentar.

Es ist halt einfach schon das Dritte Mal, das ein kurzer Kommentar meinerseits mit einem langen Kommentar
beantwortet wird. Und zudem noch auf etwas was ich gar nicht gesagt habe.

Benutzeravatar
JED

Re: Fehler in Franzis Lernpaket Elektronik

Beitrag von JED » 10.03.2009, 12:53

Hallo Don,

leider scheinen wir beide so ein Beispiel für die (virtuellen) Inkompatibilitäten zu sein, die in Foren nun mal möglich sind. Ich werde mir in Zukunft Zurückhaltung auferlegen - hoffentlich gelingt's.

Mitnichten wollte ich Dich kritisieren, sondern die deutschen "Verhältnisse" - aber ebenso, wie ich Deinen Smiley nicht korrekt gewürdigt habe, hast Du wahrscheinlich mein doppeltes "Sorry" nur als Füllwort gesehen. Ebenso das "OT:".

Deine Bemerkung hat bei mir halt trotz des Smileys gewisse Assoziationen ausgelöst, die wohl leider unpassend waren, weil Du sie offenbar auf Dich beziehen musstest. Andererseits sagt sie doch aus, dass Du solch eine Site gerne (auch oder lieber) in Deutsch sehen würdest, oder ist das eine Fehlinterpretation?

Und genau da ging meine Aufregung eigentlich hin: Ich halte in Deutschland Bildung in jedem Sinne für nicht gewollt bzw. für gewollt privilegiert - und Ausbildung meistens für bewusst einseitige Verbildung. Und den Umgang mit vielen Worten und Begriffen zumindest für nachlässig, vielfach aber auch für vorsätzlich irreführend.

"Leider gibt es etwas in dieser Qualität selten in Deutsch" wäre eine Formulierung gewesen, die ich unterschrieben hätte. Es gibt zwar solche Sites, nur sind sie entweder privat oder nur auf eine gerade selbstbeweihräuchernd von der Industrie, irgendwelchen Interessengruppen oder der Politik aufwändigst bespielte Zielgruppe ausgerichtet - freilich nur während der öffentlichen Förderdauer und im engen Rahmen...

Den Aspekt, dass technisches Englisch manchen Probleme bereitet, hat übrigens Gunter eingebracht. Er hat dann auf Deine Bemerkung hin wohl auch falsch assoziiert, wenn auch anders.

Nix für ungut - ich komme mir jetzt fast schon vor, wie der Pawlowsche Hund und Du hast die Klingel...

Viele Grüße
Joachim/JED

Don Pasquale
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 138
Registriert: 17.01.2009, 20:47
Wohnort: München
Flag: Indonesia

Re: Fehler in Franzis Lernpaket Elektronik

Beitrag von Don Pasquale » 10.03.2009, 13:45

Hi JED,
ja, das ist eine gute Erklärung. So verstehe ich's.

Und Ich meine, ich werde mir ein etwas dickeres Fell zulegen, dann klappt das mit uns beiden auch virtuell.
Und ja, diese Seite ist wirklich gut, so gut, dass ich sie auch in Deutsch haben will.



So nachdem wir uns - sozusagen - eingenordet haben, getraue ich mich auch Dir zu antworten:

Asien leidet außergewöhnlich stark unter der Wirtschaftkrise.
Ach? Die Wirtschaftskrise ist also ansonsten überall gewöhnlich?
Nein, erklär mir nochmal wie Du das meinst, denn ich lese da: "Alle leiden normal stark, nur Asien aussergewöhnlich stark."

Die kürzlich festgestellten Risse können nach heutigem Kenntnisstand nicht die Ursache für die Katastrophe sein.
Ich habe etwas ähnliches gelesen/gehört. So etwas wie "Die katastrophe hat sich nicht angekündigt." oder so ähnlich.
Da wurde mir auch schlecht. Sehe ich genauso.
Energiesparlampen sparen Energie
Ach ja, das ist dieses Werbedeutsch. Kaufen Sie 3 und sparen Sie 20%. Lemminge allesamt. Grauenhaft.

Deine Kritik an der Energiesparlampe an sich solltest Du noch etwas präzisieren. Ich orientiere mich immer an diesem
Energiesparkoeffizienten A/B/C etc. Erklär mal genauer, das interessiert mich.

PISA ist bloße Augenwischerei, Hinhaltetaktik und Feigenblatt für die Politik.
Die Studie selbst halte ich für notwendig und gut. Wie sich manche Politiker die Ergebnisse schönreden, um ja nichts an unserem
Bildungssystm ändern zu müssen, das ist traurig. Meinst Du evtl. das?
Ehrlich gesagt halte ich die derzeitige deutsche Sprachkultur eher für eine ganz bewusste Lern- und Wissensbehinderung
Meinst Du wirklich die Sprachkultur?

Unsere Wirtschaftskraft liegt in unserem Technologischen Know-How, der Grundstein für dieses Know-How wurde aber in der ersten Hälfte des vorigen Jahrhunderts gelegt. Unsere Ausgaben für Bildung und Fortschung sind aber seit Jahren unterdurchschnittlich, aber die eigentliche Quelle unsrer Wohlstandes. Ausgehend davon lebt unser wirtschaftlicher
Erfolg seit Jahren von der Substanz, denn irgendwann wohl sämtliche Spitzenkräfte in den Naturwissenschaften ins Ausland abgewandert sein, da dort die Bedingungen besser sind. Was bleibt dann?

ich glaube wir kommen auf ein ähnliches Resultat, vielleicht über andere Wege.

Benutzeravatar
JED

Re: Fehler in Franzis Lernpaket Elektronik

Beitrag von JED » 11.03.2009, 17:38

Hallo Don,

vielen Dank für Dein Verständnis. Die "Forensik" muss sich wohl erst mal auch in der Sozialisation richtig breit gemacht haben, bevor sie allgemein auch gefühlsmäßig zur unproblematischen Gewohnheit wird. Ähnliche Schwierigkeiten hatten sicher unsere Ururahnen mit dem Telefonieren und sogar mein Großvater meinte noch, die Fernsehakteure müssten auch ihn sehen und hören können, ja, er schimpfte mit ihnen... (Nimmt mich Wunder, wo ich's eben geschrieben habe: Also ging auch er dann und wann von einem persönlichen Angriff aus?)

Tja, und da lachen wir heute drüber - dabei geht es uns eigentlich nicht groß anders, oder? Und wir regen uns über die Jugendlichen auf, die ständig überall handyfonieren und simsen - eben die andere Seite, wir dazwischen. Aber ich will das jetzt hier nicht weiter auswalzen - ich versuche Dir später noch eine PM zu schreiben.

Zu den Energiesparlampen mache ich einen neuen Thread im Smalltalk auf, ok? Das betrifft ja durchaus die Elektronik :wink:

Viele Grüße
Joachim/JED

Benutzeravatar
Gunter

Re: Fehler in Franzis Lernpaket Elektronik

Beitrag von Gunter » 12.03.2009, 17:59

Hallo,

so, jetzt kennen wir die didaktisch gut aufbereiteten Dialoge zwischen deutschen und englischen Seiten - aus denen ich mich wohlweislich herausgehalten habe - aber wie steht es mit weiteren Links. Hat schon mal jemand eine Schaltung nachgebaut?


Gruß

Gunter

Benutzeravatar
Gunter

Re: Fehler in Franzis Lernpaket Elektronik

Beitrag von Gunter » 17.03.2009, 20:29

Hallo.

ich hätte da noch einen Beitrag - allerdings wieder in "Hochdeutsch".

http://www.technologystudent.com/elec1/elecex.htm

Gruß

Gunter

Antworten

Zurück zu „Franzis“