Wer kennt Lectron noch nicht?

Moderator: suntri

Antworten
Benutzeravatar
Reinhard

Wer kennt Lectron noch nicht?

Beitrag von Reinhard » 09.08.2006, 20:31

Hallo,

da hab' ich mal das Vergnügen, als erster in ein Forum zu schreiben. Also denn ...

Ich will weder für meine Webseite noch für Lectron Reklame machen, aber ich vermute, dass viele sich die Kästen nicht vorstellen können. Deshalb der Hinweis, dass ich auf meiner Internetseite einen sehr ausführlichen Bericht über Lectron geschrieben habe:

http://www.erinacom.de/elektronik/

Inzwischen habe ich begonnen, eigene Bausteine dafür zu basteln, denn man kann Leerbausteine beziehen, die relativ einfach zu bestücken sind. Den Anfang hat der berühmte AMP (Modul mit TBA820) aus dem Kosmos electronic X gemacht. Damit kann ich schon eine Menge Kosmos-Versuche mit Lectron aufbauen.

Hat sich von Euch schon jemand mit Lectron beschäftigt, evtl. auch eigene Bausteine gebastelt?

Gruß
erin

Benutzeravatar
Marinakarin

Beitrag von Marinakarin » 25.11.2006, 13:40

Hallo
Habe schon enige Versuche von Kosmos auf LEctron aufgebaut. Montan beschäftige ich mich mit dem Radiozusatz. Ich werde in Kürze mal ein paar Sachen hier aufspielen !
MfG
Gerhard

Leider habe ich kein Corel Draw, sodass ich die Lectron Schaltungen nicht zeichen kann. Ich mache halt dann Photos. Nicht ganz so professionell, aber es geht auch.

Benutzeravatar
fsigloch

Beitrag von fsigloch » 22.08.2008, 17:08

Hallo

es gab mal leere Bausteine für Lectron ich habe sogar mal einen Operationsverstärker

eingebaut. Im Moment will ein Bekannter mein Lectron Zeug bei Ebay verkaufen.

Gruss Ferdinand

Benutzeravatar
DC1MAK
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 32
Registriert: 14.01.2007, 21:48
Wohnort: Alb-Donau-Kreis

Lectron

Beitrag von DC1MAK » 25.08.2008, 21:02

Hallo Ferdinand :-)

Wenn Du ausm Urlaub zurück bist posten wir die Lectrons erst mal hier...

solange mach ich nix - ebay wird mir langsam unsympathisch :evil:
Je schwächer meine Geräte, umso stärker meine Theorien (frei nach Prof.H.Haber)
73 de DC1MAK

Antworten

Zurück zu „Lectron“