Seit wann gibt es die CXXXX-Serie?

Moderator: suntri

Antworten
Benutzeravatar
foexler

Seit wann gibt es die CXXXX-Serie?

Beitrag von foexler » 27.02.2009, 10:29

Seit wann gibt es eigentlich die CXXXX-Serie und wurden der C1/C2 gleichzeitig eingestellt, oder liefen die noch ne Zeit lang nebeneinander her? Ich denke mal, der Bruck müsste so Mitte/Ende der Achziger gewesen sein. Hat vielleicht jemand einen Kasten der erstern Auflage CXXXX?
Und wann wurde der C4000 bzw. der C3500 abgeschafft, das müsste doch 1990 mit einführunge der entsprechenden DIN gewesen sein, oder?

Benutzeravatar
suntri
Administrator
Administrator
Beiträge: 1422
Registriert: 30.04.2006, 16:54
Wohnort: Bei Basel (CH)
Flag: Switzerland
Kontaktdaten:

Re: Seit wann gibt es die CXXXX-Serie?

Beitrag von suntri » 27.02.2009, 15:00

Einiges lässt sich durch die Auflagen der Handbücher beantworten.
Im WIKI stehen schon einige Daten:
http://www.rigert.com/ee-wiki/index.php ... andbuecher
Bitte schreibt dazu, falls weitere Habdbücher in eurem Besitz sind.

Aktuell ist die letzte und 6te Auflage vom C1 1974
Die Erste auflage vom C3000 ist von 1989
Vom C4000 ist die erste Auflage 1990. 1992 die 2te Auflage
2007 ist dann z.B. die 8te Auflage von C3000.

Also schaut bitte ins WIKI und ergänzt es. Es hilft uns allen.

Danke und Gruss
suntri
Gruss suntri

Erkläre es mir, ich werde es vergessen. Zeige es mir, ich werde es vielleicht behalten. Lass es mich tun, und ich werde es können. Indisches Sprichwort.

Benutzeravatar
Kosmos
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 46
Registriert: 22.02.2009, 19:25
Wohnort: C:\WINDOWS

C3000 und C4000

Beitrag von Kosmos » 01.03.2009, 19:31

Ich habe vom C3000 die 6. Auflage von 2002.

Darunter kann ich allerdings entnehmen, dass die 1. Auflage 1990 erschien, nicht 1989. Allerdings muss aber 1989 bereits einen C3000 gegeben haben wie bereits mehrmals bestätigt worden ist (vgl. u. a. EE-Wiki). :?:

2. Auflage: 1991; 3. Auflage: 1996; 4. Auflage: 1998; 5. Auflage: 1999.

Bei C4000 kann ich bestätigen: 1. Auflage: 1990; 2. Auflage: 1992 (Versuche mit Kaliumdichromat wurden entfernt (nicht aber alle mit Chromaten), dafür gab es mehr Versuche mit Ammoniumnickel(II)-sulfat).
Dieser Beitrag ist umweltfreundlich, da es sich um einen so genannten Mehrwegbeitrag handelt, der immer wieder gelesen werden kann. (Autor: Kosmos)

Antworten

Zurück zu „Kosmos C1000 - C4000 und Forscherlabor“