Busch 2092 "Microtronic-Spezial-Interface mit Relais"

2060, 2065, 2070, 2072, 2075, 2080, 2090, 3600, 4000, 6000, 7000, ...

Moderator: suntri

Antworten
muessig
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 28.10.2014, 13:35

Busch 2092 "Microtronic-Spezial-Interface mit Relais"

Beitrag von muessig » 02.07.2015, 19:56

Guten Abend zusammen,
in dem Karton meines guten alten 2090 liegt nach wie vor der Werbeflyer für das Busch 2092 "Microtronic-Spezial-Interface mit Relais". Es erweitert die Ein- und Ausgänge von je 4 auf je 8 und im Lieferumfang sind wohl auch zwei verschiedene Relais-Bausteine.

Vor knapp 30 Jahren konnte ich es mir nicht leisten - und heute finde ich nichts über dieses Interface. Technisch ist mir klar, dass es mit einem Schieberegister arbeitet - aber ich wüßte gerne mehr darüber und hätte mir gerne mal die Programmbeispiele angesehen.

Weiß jemand mehr über das Modul? Ich freue mich über jede Info!

Viele Grüße,
Chris

Benutzeravatar
nkrause99
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 113
Registriert: 26.01.2014, 13:41
Wohnort: Köln
Flag: Germany

Re: Busch 2092 "Microtronic-Spezial-Interface mit Relais"

Beitrag von nkrause99 » 05.07.2015, 16:35

Hallo Chris,

kannst du mir bitte einen Scan vom "Busch 2092 - Microtronic-Spezial-Interface mit Relais" schicken.

Das wäre super!

Vielen Dank im Voraus.

Viele Grüße aus Köln
Norbert
Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte!

Benutzeravatar
suntri
Administrator
Administrator
Beiträge: 1422
Registriert: 30.04.2006, 16:54
Wohnort: Bei Basel (CH)
Flag: Switzerland
Kontaktdaten:

Re: Busch 2092 "Microtronic-Spezial-Interface mit Relais"

Beitrag von suntri » 06.07.2015, 15:50

Ich hätte auch grosses Interesse an einem Scan.

Liebe Grüsse von suntri (Gerade in Potsdam)
Gruss suntri

Erkläre es mir, ich werde es vergessen. Zeige es mir, ich werde es vielleicht behalten. Lass es mich tun, und ich werde es können. Indisches Sprichwort.

TKRoth
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 176
Registriert: 24.05.2006, 08:14
Flag: Germany
Kontaktdaten:

Re: Busch 2092 "Microtronic-Spezial-Interface mit Relais"

Beitrag von TKRoth » 07.07.2015, 07:59

Oh. Bitte für mich auch. Bitte, bitte :mrgreen:

Benutzeravatar
nkrause99
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 113
Registriert: 26.01.2014, 13:41
Wohnort: Köln
Flag: Germany

Re: Busch 2092 "Microtronic-Spezial-Interface mit Relais"

Beitrag von nkrause99 » 07.07.2015, 17:51

Hallo allerseits,

hat jemand von Euch diesen Erweiterungskasten schon einmal gesehen oder sogar in seiner Sammlung?

Oder hat es diesen Kasten nie gegeben (sondern nur in der Werbung)?

Für sachdienliche Hinweis in jeder Form wäre ich sehr dankbar.

Viele Grüße
Norbert
Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte!

TKRoth
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 176
Registriert: 24.05.2006, 08:14
Flag: Germany
Kontaktdaten:

Re: Busch 2092 "Microtronic-Spezial-Interface mit Relais"

Beitrag von TKRoth » 07.07.2015, 17:59

Bisher habe ich auch nur in Werbung dafür gelesen.

muessig
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 28.10.2014, 13:35

Re: Busch 2092 "Microtronic-Spezial-Interface mit Relais"

Beitrag von muessig » 07.07.2015, 20:39

Ein bischen paradox ist, dass jeder Ausgang des Moduls mit 100mA belastbar sein soll. In Summe könnten also 800mA zusammenkommen.
Betrieben werden soll es mit einer 9V Batterie oder dem Netzgerät 2059.
Ob die Batterie so viel Strom liefert, weiß ich nicht. Das Netzgerät ist aber auf jeden Fall nur für 200mA ausgelegt. Zumindest steht es so auf meinem 2059er...

Ich bin nach wie vor gespannt, ob es jemals auf dem Markt war!

DoctorSnuggles
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 12
Registriert: 06.07.2015, 22:18

Re: Busch 2092 "Microtronic-Spezial-Interface mit Relais"

Beitrag von DoctorSnuggles » 09.07.2015, 13:13

Hallo!

Hat irgendwer ein Photo von dem Interface 2092,auf dem die Bezeichnung der beiden ICs zu erkennen ist? Damit könnte man wahrscheinlich die Schaltung rekonstruieren, denn außer diesen beiden ICs ist ja auf der Platine wenig los.

Viele Grüße,
Jörg

Benutzeravatar
nkrause99
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 113
Registriert: 26.01.2014, 13:41
Wohnort: Köln
Flag: Germany

Re: Busch 2092 "Microtronic-Spezial-Interface mit Relais"

Beitrag von nkrause99 » 09.07.2015, 20:23

Hallo Jörg,

ich habe das mal vergrößert:
busch_20921.jpg
busch_20921.jpg (902.51 KiB) 9168 mal betrachtet
busch_20921.jpg
busch_20921.jpg (902.51 KiB) 9168 mal betrachtet
Man kann aber nur das vordere IC erkennen!

Viele Grüße
Norbert
Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte!

muessig
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 28.10.2014, 13:35

Re: Busch 2092 "Microtronic-Spezial-Interface mit Relais"

Beitrag von muessig » 13.07.2015, 21:31

Hallo Jörg,
soweit ich das erkennen konnte, handelt es sich um ein MC14094B Schieberegister.
Specs siehe:
http://www.onsemi.com/pub_link/Collater ... 094B-D.PDF

Liebe Grüße, Chris

DoctorSnuggles
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 12
Registriert: 06.07.2015, 22:18

Re: Busch 2092 "Microtronic-Spezial-Interface mit Relais"

Beitrag von DoctorSnuggles » 15.07.2015, 20:36

Hallo,

das andere IC ist wahrscheinlich ein HCF4519B o.ä., also ein simpler 4fach 2:1 Multiplexer.

Ich habe mal den Schaltplan nach dem Photo abgemalt:
Busch_2092_Schaltbild.png
Busch_2092_Schaltbild.png (198.05 KiB) 9068 mal betrachtet
Busch_2092_Schaltbild.png
Busch_2092_Schaltbild.png (198.05 KiB) 9068 mal betrachtet
Einige Details hier habe ich geraten, aber so ungefähr müßte es stimmen. Ich finde es faszinierend, wie simpel dieses Interface konstruiert ist: ein Schieberegister, ein Multiplexer und ein bißchen Vogelfutter, das wars.

Viele Grüße,
Jörg

Benutzeravatar
nkrause99
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 113
Registriert: 26.01.2014, 13:41
Wohnort: Köln
Flag: Germany

Re: Busch 2092 "Microtronic-Spezial-Interface mit Relais"

Beitrag von nkrause99 » 15.07.2015, 23:05

Hallo Jörg,

toller Plan, den du da gezeichnet hast.

Was glaubst du, welche Transistor-Typen hier verwendet wurden?

Viele Grüße
Norbert
Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte!

DoctorSnuggles
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 12
Registriert: 06.07.2015, 22:18

Re: Busch 2092 "Microtronic-Spezial-Interface mit Relais"

Beitrag von DoctorSnuggles » 15.07.2015, 23:25

nkrause99 hat geschrieben:Was glaubst du, welche Transistor-Typen hier verwendet wurden?
Also ich habe jetzt nicht so viel Ahnung von Transistoren. (Bin zu faul, um mit Strömen zu rechnen und nehme daher lieber Operationsverstärker :wink: .)

Aber da das hier nur Schalttransistoren sind, tut's wohl fast jeder Standard-npn-Transistor, wie beispielsweise der BC238.

Viele Grüße,
Jörg

Benutzeravatar
JuSuma
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 15
Registriert: 29.01.2016, 20:18
Wohnort: Wuppertal
Flag: Germany

Re: Busch 2092 "Microtronic-Spezial-Interface mit Relais"

Beitrag von JuSuma » 10.04.2016, 18:32

Hallo zusammen,

hat jemand die von Jörg vorgeschlagene Schaltung schon mal ausprobiert?
Was dann fehlt, sind die Programme zur Bedienung der Schnittstelle. Da ist etwas Kreativität gefragt :wink:

Schönen Gruß,

Jürgen

Benutzeravatar
JuSuma
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 15
Registriert: 29.01.2016, 20:18
Wohnort: Wuppertal
Flag: Germany

Re: Busch 2092 "Microtronic-Spezial-Interface mit Relais"

Beitrag von JuSuma » 28.07.2017, 23:17

Hallo zusammen,
ich bin dabei die oben von Jörg skizzierte Schaltung auf einem Breadboard auszuprobieren. Ein kleiner Fehler zeigt sich bei den Ausgängen. Die LED und deren Vorwiderstände sollten am Kollektor der Transistoren angeschlossen sein. Die Transistoren werden mit + 9 V im Arbeitskreis betrieben und als Steuereingang dient negatives Potential, also Masse. Das heißt, die Relais sollten auch am Kollektor angeschaltet werden. Ein Schaltplan folgt.
Ich habe allerdings noch kein Programm zum Ansteuern des Interface zusammen.

In der Beschreibung steht, dass jedes Interface eine Erweiterung um acht Ausgänge bringt. Das müsste so funktionieren, da die Schieberegister kaskadierbar sind. Nur die Erweiterung um vier Eingänge, die jedes weitere Interface bringen soll, wird so nicht gehen. Mit einer A/B-Select Leitung kann ich nur zwei 4-bit Eingänge Adressieren. Man kann die beiden Data und Clock Ausgänge des 2090 allerdings noch als A/B-Select für zwei weitere Interfaces nutzen. Dann ist nach dem dritten Interface Schluß (macht zusammen 16 Eingänge). Aber vielleicht übersehe ich da noch etwas.
Mit einer Zusatzschaltung könnte man ggf. mehr Interfaces ansteuern.
Das wars erst einmal. Weiteres folgt ...

Schönen Gruß aus Wuppertal,
Jürgen

Antworten

Zurück zu „Busch Elektronik“