Bericht aus der Praxis

Arduino, ATmega, ARM, BASIC Stamp, Fritzing, Rabbit, PIC, Raspberry, Micro:bit, PC engine, ESP32, IoT, Geekcreit, LILYGO, TTGO, M5STACK, ...

Moderator: suntri

Antworten
Benutzeravatar
JeanLuc7
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 633
Registriert: 09.02.2011, 16:07
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Bericht aus der Praxis

Beitrag von JeanLuc7 »

Salut Bastelfreunde,

wir hatten in den letzten drei Wochen einen Schulpraktikanten (17 Jahre), und es oblag mir, ihm eine Aufgabe zu geben. Da ich in einem anderen Projekt eine Art "einfaches serielles Terminal" benötigte, habe ich ihn mit einer Philips-Bauplatte, einem Universal-Mikrocontroller und einem Prototypen des Terminals ausgestattet. Auf dem GTM hatte ich ihm die Aufgabe kurz skizziert - es ging darum, mittels drei Schaltern drei LEDs einzuschalten und deren aktuellen Zustand in je einer Zeile des Displays auszugeben. In der vierten Zeile sollte außerdem noch der aktuelle Wert des Schalterpotis (als Spannungsteiler eingesetzt) angezeigt werden.

Er hatte dazu die ATMega88-Dokumentation und unsere GTM-Handbücher, denn er sollte die dortige Terminal-Schnittstelle nachbauen, soweit das geht (man kann ja bspw. keine Farben einstellen oder Fonts wechseln). Auf den Fotos sieht man das Ergebnis, das er schon nach einer knappen Woche fertig gestellt hatte. Er hatte am ersten Tag noch keine Ahnung und hatte von mir nur eine einstündige Einführung und ein paar Quelltexte bekommen - und fragen durfte er natürlich jederzeit. Er hat dann noch ein paar Sensoren angesteuert: Gas, Temperatur, Ultraschall und sich ein wenig tiefer in die Materie eingearbeitet. In drei Wochen ist er wirklich weit gekommen, ich war überrascht.

Das folgende schrieb er mir am Ende des Praktikums:
Ich selber habe mich am Anfang der ersten Woche gefragt, ob ich jemals irgendetwas von den Mikrocontrollern verstehen würde und war dem entsprechend begeistert, als ich meine ersten Fortschritte erzielt hatte. Mein Lehrer war am Mittwoch da und meinte, er habe gemerkt, dass ich von dem Praktikum begeistert sei.
Na, geht doch. Hoffentlich begeistern wir noch viele weitere Jugendliche für das Thema.

Es grüßt herzlich

Frank/JL7

P.S. Der "Prototyp" besteht letztlich nur aus dem 4x20-LCD-Display und einem darunter liegenden ATMega88-Prozessor. Die Ansteuerung erfolgt wie beim GTM über serielle Kommandos.
Dateianhänge
IMG_6585.JPG
IMG_6585.JPG (263.8 KiB) 7827 mal betrachtet
IMG_6585.JPG
IMG_6585.JPG (263.8 KiB) 7827 mal betrachtet
IMG_6586.JPG
IMG_6586.JPG (319.25 KiB) 7827 mal betrachtet
IMG_6586.JPG
IMG_6586.JPG (319.25 KiB) 7827 mal betrachtet
Antworten

Zurück zu „Mikrocontroller“