CP1 Nachbau mit Atmega32 und PC Tastatur

Arduino, ATmega, ARM, ARM, BASIC Stamp, Fritzing, Rabbit, PIC, Raspberry, ...

Moderator: suntri

Antworten
matze69
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 23
Registriert: 08.12.2012, 20:46

CP1 Nachbau mit Atmega32 und PC Tastatur

Beitrag von matze69 » 31.10.2017, 13:06

bild1-1.jpg
bild1-1.jpg (267.47 KiB) 1456 mal betrachtet
bild1-1.jpg
bild1-1.jpg (267.47 KiB) 1456 mal betrachtet
Hallo Leute

Winterzeit, Bastelzeit.
Hat einer Interesse an einen CP1 Nachbau mit Atmega32 Neu ist, das man eine alte XT oder PS2 Tastatur
als Eingabegerät benutzen kann. Wie man unten im Bild erkennen kann, so ist die
Schaltung nur auf ein Steckbord aufgebaut. Als Ausgabe dient wieder ein LCD Display.
Zum Speichern eines Programmes nutze ich dismal den internen EEROM. Es kann auch
einen Externen 24C08 verwenden werden.
Momentan schreibe ich an der Anleitung, weil der Nachbau ein paar Befehle mehr hat als der Oirginal CP1

Mail bitte hier oder an MA.RO69@web.de

Matthias

matze69
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 23
Registriert: 08.12.2012, 20:46

Re: CP1 Nachbau mit Atmega32 und PC Tastatur

Beitrag von matze69 » 22.11.2017, 13:15

grundschaltung klein.png
grundschaltung klein.png (121.22 KiB) 1396 mal betrachtet
grundschaltung klein.png
grundschaltung klein.png (121.22 KiB) 1396 mal betrachtet
Hallo Leute

Hier ist erst mal der Schaltplan für die Grundschaltung. Viel brauch man erstmal nicht. Weiter geht es dann mit Externen 24C08 und Dallas 1337.
Die Ports 2-5 funktionieren dann über einen PCF 8574 .

matze69
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 23
Registriert: 08.12.2012, 20:46

Re: CP1 Nachbau mit Atmega32 und PC Tastatur

Beitrag von matze69 » 29.03.2018, 12:32

Hallo Leute

Kleiner Aktueler Stand. Der Nachbau kann jetzt einen Lm75 die Temperatur auslesen.
Und weil mir die SMD Löterei zu schwierig ist, funtioniert er jetzt auch noch mit einen
DS18s20. Der ist aber noch im Probestadium . Die Temperaturwerte sind dann wieder
im Akku und können bearbeitet werden.
Rechts im Bild ist ein PCF8574 als Port 2 beschaltet und dient mir als LED Spielerei.

Matze
Dateianhänge
Temperatursensoren.jpg
Temperatursensoren.jpg (342.64 KiB) 1165 mal betrachtet
Temperatursensoren.jpg
Temperatursensoren.jpg (342.64 KiB) 1165 mal betrachtet

Benutzeravatar
JeanLuc7
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 574
Registriert: 09.02.2011, 16:07
Wohnort: Berlin
Flag: Germany
Kontaktdaten:

Re: CP1 Nachbau mit Atmega32 und PC Tastatur

Beitrag von JeanLuc7 » 06.10.2018, 14:12

Salut Matze,
Ich überlege derzeit, auch dem MC-Projekt, das wir 2013 gestartet haben, eine echte Tastaturunterstützung zu gönnen. Hast Du für den CP1 eine Bibliothek benutzt oder selbst eine Ansteuerung geschrieben? Ich hab mich damit bisher nicht beschäftigt, nehme aber an, dass es nicht allzu kompliziert sein sollte?

Viele Grüße,

Frank/ JL7

matze69
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 23
Registriert: 08.12.2012, 20:46

Re: CP1 Nachbau mit Atmega32 und PC Tastatur

Beitrag von matze69 » 23.10.2018, 12:48

Hallo Frank

Die Tastaturansteuerung ist in Assembler geschrieben. Wenn du was eigenes Progamieren willst, dann häng doch
einfach ein Speicheroszi in die Datenleitungen. Ich lese nur für mich die relefanten 8 Bit. Carry und Stoppbit überlese
ich einfach. Anbei nehme ich für den Atmega noch ein paar Transistoren, weil das Signal von der Tastatur nicht das
beste ist. Also negiert sich die Sache noch.
Kannst du mit den Info´s was anfangen?
Matze

Antworten

Zurück zu „Mikrocontroller“