Meine Chemiebaukastensammlung

Hier kann sich jeder der mag kurz vorstellen

Moderator: suntri

Antworten
klonaus05
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 9
Registriert: 25.02.2020, 15:07

Meine Chemiebaukastensammlung

Beitrag von klonaus05 »

Seit einem gutem Jahr sammle ich diese Kästen , um zu begreifen (im wahrsten Sinn des Wortes), wie die Entwicklung dieser Sparte sich verändert hat.
Es kommt mir nicht auf Details an, eigentlich hätten mir auch die jeweiligen Anleitungsbücher gereicht. Nun ist es aber so gekommen und ich möchte das Ergebnis gern hübsch präsentieren. Trotzdem muss ich leider sagen, dass es viele Entäuschungen und Ärgernisse gab und es insgesamt recht (manchmal viel zu) teuer war, so dass meine Freude darüber sich in Grenzen hält. Von nennenswerten Schnäppchen kann ich nicht berichten. Durch Mehrfachkauf sind die "Pappkarton"kästen inzwischen vollständig, die Holzkästen mehr oder weniger. Gern hätte ich noch eine Garnitur der Holzstativteile für die alten Kosmoskästen.
Viele Grüße Klaus Lehmann
Benutzeravatar
Uranylacetat
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 149
Registriert: 11.02.2010, 20:21

Re: Meine Chemiebaukastensammlung

Beitrag von Uranylacetat »

Hallo,

der Ersteller des Threads - klonaus05 - hat mich gebeten, ein Foto von seinem Ensemble einzustellen; weil er nicht ganz Computer- und Forums-affin ist:
Experimentierkaesten_Sammlung.jpg
Experimentierkaesten_Sammlung.jpg (586.56 KiB) 385 mal betrachtet
Experimentierkaesten_Sammlung.jpg
Experimentierkaesten_Sammlung.jpg (586.56 KiB) 385 mal betrachtet
Eine schönes Ensemble der Zeitgeschichte, wie ich finde. 8)

Einige dieser Experimentierkästen hatte ich in den 1970ern als Jugendlicher gehabt, bevor ich mein großes Hobbylabor bis Mitte der 1980er hatte.
"Der einfachste Versuch, den man selbst gemacht hat, ist besser als der schönste, den man nur sieht." (Michael Faraday 1791-1867)

Alles ist Chemie, sofern man es nur "probiret". (Johann Wolfgang von Goethe 1749-1832)
wolfgang
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 801
Registriert: 26.03.2009, 09:48
Wohnort: Karlsruhe

Re: Meine Chemiebaukastensammlung

Beitrag von wolfgang »

Hallo Klaus,

alle Achtung was du in einem Jahr zusammen getragen hast. Das kann ich mir gut vorstellen, das da einiges an Geld drin steckt. Ich würde mich über verschiedene Beschreibungen der Kästen freuen. Das wäre auch eine gute Ergänzung für das EE-Wiki.

Gruß Wolfgang
Hobbychem
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 21
Registriert: 04.01.2016, 22:58

Re: Meine Chemiebaukastensammlung

Beitrag von Hobbychem »

Hallo Klaus
Sieht echt super aus das Konvolut an Kosmos Kästen. Wie Wolfgang schon sagt, da steckt bestimmt eine Menge Geld drin. Gott sei Dank gibt es noch solche Fanatiker dieses zu sammeln und zu veröffentlichen.
MfG
Thomas
marcusHD
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 16
Registriert: 01.10.2018, 15:16

Re: Meine Chemiebaukastensammlung

Beitrag von marcusHD »

Hallo,
da hast du sicher Corona Preise gezahlt, wenn du das alles letztes Jahr gekauft hast :roll:

Vorletztes Jahr waren diese Kästen weitaus günstiger zu bekommen, wie ich beim Kauf einiger Kästen miterleben durfte...

Ich könnte wenn es interessiert auch mal von meinen Kästen was einstellen, allerdings sammle ich nur bis Anfang der 80er,
da ich "Styroporkästen" nicht so mag.


Grüße
Marcus
klonaus05
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 9
Registriert: 25.02.2020, 15:07

Re: Meine Chemiebaukastensammlung

Beitrag von klonaus05 »

Ja, Du hast recht, es war der ungünstigste Einstiegszeitraum. Und nachdem ich letzte Woche auf einen Betrüger reingefallen bin (er bot C2 und C4000 für 400€ an) , ist bei mir die Luft jetzt raus. Das war/ist echt ein (zu) teures Vergnügen....
Ich mag mich damit erstmal nicht mehr beschäftigen
VG Klaus
marcusHD
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 16
Registriert: 01.10.2018, 15:16

Re: Meine Chemiebaukastensammlung

Beitrag von marcusHD »

Hallo,

das tut mir sehr leid und finde es unmöglich das jetzt mit den Kästen auch noch betrogen und finanziell ausgenutzt wird.
Wenn das Angebot zu gut erscheint sollte man sehr skeptisch sein und lieber auf Nummer sicher gehen und im Zweifel
die Finger davon lassen, eine weitere Gelegenehit kommt immer!

Man sollte sich auch nicht scheuen Anzeige zu erstatten.
Ich hoffe du hast irgendwann wieder Freude an Deinen Sachen.
Benutzeravatar
Wilhelm
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 421
Registriert: 08.01.2008, 20:42

Re: Meine Chemiebaukastensammlung

Beitrag von Wilhelm »

Besonders beneide ich dich um die Baukästen aus Holz.
Eine wirklich schöne und große Sammlung. Glückwunsch
Benutzeravatar
Wilhelm
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 421
Registriert: 08.01.2008, 20:42

Re: Meine Chemiebaukastensammlung

Beitrag von Wilhelm »

Tja, und jetzt steht alles auf ebay zum Verkauf.
Antworten

Zurück zu „Vorstellungsrunde“