Buch über die Geschichte des Chemieexperimentierkastens

Nicht Kosmos, Philips und Schuco

Moderator: suntri

Antworten
Benutzeravatar
Uranylacetat
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 114
Registriert: 11.02.2010, 20:21
Flag: Germany

Buch über die Geschichte des Chemieexperimentierkastens

Beitrag von Uranylacetat » 03.08.2010, 14:13

Hallo liebe Kollegen,

auf der Webseite einer Uni fand ich diesen Hinweis über dieses beim "Deutscher Apotheker Verlag" gerade erschienene Buch, das sehr interessant sein dürfte :wink: :


Öxler, Florian Karl
Vom tragbaren Labor zum Chemiebaukasten
Zur Geschichte des Chemieexperimentierkastens unter besonderer Berücksichtigung des deutschsprachigen Raums
ISBN 978-3-8047-2829-5

Der direkte Link zum Titel beim Verlag: http://www.deutscher-apotheker-verlag.d ... 57796.html
"Der einfachste Versuch, den man selbst gemacht hat, ist besser als der schönste, den man nur sieht." (Michael Faraday 1791-1867)

Alles ist Chemie, sofern man es nur "probiret". (Johann Wolfgang von Goethe 1749-1832)

Benutzeravatar
suntri
Administrator
Administrator
Beiträge: 1385
Registriert: 30.04.2006, 16:54
Wohnort: Bei Basel (CH)
Flag: Switzerland
Kontaktdaten:

Re: Buch über die Geschichte des Chemieexperimentierkastens

Beitrag von suntri » 11.09.2010, 10:47

Hallo zusammen

Ich habe das Buch schon einige Zeit. Es hat mir die Abenden meiner USA Tour versüsst. Ich muss jedoch zugestehen, ich habe es noch nicht ganz durch. Die über 350 Seiten sind von der ersten Seite an sehr interessant geschrieben. Florian hat sich wirklich viel Arbeit gemacht und viele Quellen selbst besucht. Dafür beneide ich ihn etwas.
Für einen Fan von Chemiebaukästen sollte dieses Buch fast schon ein Muss sein.
Bitte schreibt auch wenn ihr es gelesen habt.

http://www.amazon.de/tragbaren-Labor-Ch ... 925&sr=1-9

Gruss suntri
Dateianhänge
florian.jpg
Buchumschlag
florian.jpg (8.97 KiB) 2437 mal betrachtet
florian.jpg
Buchumschlag
florian.jpg (8.97 KiB) 2437 mal betrachtet
Gruss suntri

Erkläre es mir, ich werde es vergessen. Zeige es mir, ich werde es vielleicht behalten. Lass es mich tun, und ich werde es können. Indisches Sprichwort.

Antworten

Zurück zu „Diverse Chemie“