ELV-Bausatz bei heise / make

Moderator: suntri

Antworten
Benutzeravatar
JeanLuc7
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 653
Registriert: 09.02.2011, 16:07
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

ELV-Bausatz bei heise / make

Beitrag von JeanLuc7 »

Salut Bastelfreunde,

siehe da - heise hat diese ELV-Bausatzidee aufgegriffen und veröffentlicht ein Heft mit Beilage als eine Art "Yps mit Gimmick" für Elektronikbastler. 44,95€ ist allerdings scvon eine Hausnummer, zumal es sich bei der Beilage wohl um den kleinsten ELV-Bausatz handelt.

Grüße, JL7
Physiker66
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 231
Registriert: 25.07.2017, 21:27
Wohnort: Albuquerque, USA

Re: ELV-Bausatz bei heise / make

Beitrag von Physiker66 »

Heise Sonderhefte waren noch nie billig - typischer Preis 15 EUR. - Der Bausatz ist wahrscheinlich https://de.elv.com/elv-experimentierset ... ter-155901 für 30 EUR - da macht dann ein Gesamtpreis von 45 EUR schon Sinn

liebe Gruesse
Michael
:oops: Selbst ein schlechtes Experiment bildet die Wirklichkeit besser ab als eine gute Simulation.
Benutzeravatar
JeanLuc7
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 653
Registriert: 09.02.2011, 16:07
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: ELV-Bausatz bei heise / make

Beitrag von JeanLuc7 »

Damit hast Du natürlich Recht. Es ist also eher ein echtes "Edel-Yps" ;)
Benutzeravatar
Ingo63
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 680
Registriert: 25.12.2012, 19:05
Wohnort: Kaltenkirchen SH

Re: ELV-Bausatz bei heise / make

Beitrag von Ingo63 »

Hallo in der Gemeinde,
hallo Frank und Michael
JeanLuc7 hat geschrieben: 04.06.2021, 17:10 Es ist also eher ein echtes "Edel-Yps" ;)
Also Yps hatte nur Gimmicks,
dies ist schon eher mit einem Experimentierkasten vergleichbar.
In der Maker weden auf 85 Seiten nicht nur Schaltungen gezeigt, sondern auch die Bauteile erklärt.
Als Starterkit ist er schon sehr Umfangreich, gerade was die Bauteile angeht.
Das Set Maker plus Starterkit ist seit dem 3.6. lieferbar :lol:
IMG_20210605_140423.jpg
IMG_20210605_140423.jpg (487.79 KiB) 313 mal betrachtet
IMG_20210605_140423.jpg
IMG_20210605_140423.jpg (487.79 KiB) 313 mal betrachtet
MfG
Ingo
_____________________________________________________________________________
Und werft nie ein Q wenn ihr die Folgen nicht abschätzen könnt ( frei nach Douglas Adams ).
Benutzeravatar
JeanLuc7
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 653
Registriert: 09.02.2011, 16:07
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: ELV-Bausatz bei heise / make

Beitrag von JeanLuc7 »

"Also Yps hatte nur Gimmicks"

Ich hab das gar nicht abwertend gemeint . ich fand die Gimmicks toll. Und sie hatten sogar einmal ein echtes MW-Radio (Diodenempfänger ohne Batterie).

Im übrigen wirft die gezeigte Seite ein spannendes Licht: Nirgendwo im Philips-Universum kommen MOSFETs zum Einsatz. Ich nutze sie außerhalb, wenn ich Schaltungen mit dem Mikrocontroller baue, die dann größere Lasten schalten müssen. Dabei sind diese Dinger wirklich cool und wären gut geeignet, Experimentierkasten-Bauten mit der Umwelt zu verbinden.

Grüße, Frank/JL7
DerInder
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 406
Registriert: 11.08.2006, 12:07
Wohnort: Hamburg

Re: ELV-Bausatz bei heise / make

Beitrag von DerInder »

Moin Moin,
JeanLuc7 hat geschrieben: 07.06.2021, 11:31 Nirgendwo im Philips-Universum kommen MOSFETs zum Einsatz.
Offiziell schon, aber bei mir gibts sie :mrgreen:
MOSFETs.jpg
MOSFETs.jpg (147.5 KiB) 272 mal betrachtet
MOSFETs.jpg
MOSFETs.jpg (147.5 KiB) 272 mal betrachtet

Das rechts oben ist ein IRLZ34N.
Viele Grüsse
-=jens=-
aka
DerInder
Antworten

Zurück zu „ELV Prototypenadapter für Steckboards und Experimente“